Startseite » MESSTECHNIK & SENSORIK » Identifikation/RFID »

Schreiner ProTech bietet Typenschilder mit Druckausgleichselement an

Kennzeichnung und Belüftung in Einem
Typenschild mit Belüftungsfunktion von Schreiner ProTech

Anzeige
Die Sick AG stellt Sensoren für anspruchsvolle Zielapplikationen mit zahlreichen Umwelteinflüssen wie beispielsweise starken Temperaturschwankungen und Feuchtigkeitseinwirkungen her. Zur effizienten Be- und Entlüftung dieser Gehäuse sowie deren Kennzeichnung hat Schreiner ProTech, ein Geschäftsbereich der Schreiner Group GmbH & Co. KG, ein Typenschild entwickelt, das mit einem Druckausgleichselement versehen ist.

Eva Manzenreiter, Produktkommunikation, Schreiner ProTech – ein Geschäftsbereich der Schreiner Group GmbH & Co. KG

Inhaltsverzeichnis

1. Belüftung und Kennzeichnung in Einem
2. Systemkompetenz

Durch Temperaturschwankungen kann in einem Elektronikgehäuse ein Über- oder ein Unterdruck entstehen. Diese Druckunterschiede belasten die Bauteile sowie ihre Komponenten stark und können Schäden verursachen, die eventuell sogar zur Zerstörung der Elektronik führen. Ein Druckausgleichselement kann diesen Druck durch seine Membran regulieren und schützt gleichzeitig vor äußeren Einflüssen wie Wasser oder Staub. Darüber hinaus benötigen inzwischen sehr viele Gehäuselösungen eine eindeutige Kennzeichnung. Die getrennten Produkte und Prozessschritte für Druckausgleich und Kennzeichnung verlangsamen allerdings den Produktionsprozess und führen zu einer erhöhten Fehlerrate.

Belüftung und Kennzeichnung in Einem

Die Sick AG ist ein weltweit agierender Hersteller von Sensoren für die Fabrik-, Logistik- und Prozessautomation. Für das Sensorgehäuse eines fahrerlosen Transportsystems (FTF) hat das Unternehmen nun nach einer Lösung zur Belüftung und Kennzeichnung gesucht und sich für ein Typenschild mit integriertem Druckausgleichselement von Schreiner ProTech entschieden. Gordon Bickel, Entwicklungsingenieur bei Sick, erklärt: „Die Verarbeitung von Druckausgleichselement und Typenschild in einem Arbeitsgang spart Prozesszeiten und reduziert so signifikant die Prozesskosten. Außerdem ist die Lösung sehr platzsparend, da Kennzeichnung und Belüftung nicht nebeneinander angebracht werden müssen. Durch das Abscannen des 2D-Codes im letzten Arbeitsschritt wird gleichzeitig sichergestellt, dass auch die Membran verbaut wurde.“

Weitere Vorteile sind der geringere Qualifizierungsaufwand, da nur ein Produkt auf dem Gehäuse aufgebracht wird, Die Beschriftung kann individuell beim Kunden vor Ort erfolgen und das Format kann den Anwendungsbedürfnissen angepasst werden. Darüber hinaus erfüllt das Label die Schutzklasse IP 67.

Systemkompetenz

Membranen sind High-Tech-Produkte, für deren Funktion eine professionelle Weiterverarbeitung erforderlich ist. Für die Sicherstellung einer prozesssicheren Applikation auf dem Bauteil bietet Schreiner ProTech deshalb ein optimal auf selbstklebende Druckausgleichselemente abgestimmtes Applikationssystem an. ik

Weitere Informationen zur Be- und Entlüftung von Gehäusen mittels Typenschild mit integriertem Druckausgleichselement:

hier.pro/ptDWk

Kontakt:

Schreiner ProTech
Ein Geschäftsbereich der
Schreiner Group GmbH & Co. KG
Bruckmannring 22
85764 Oberschleißheim
Tel. :+49 89 31584-5251
E-Mail: info@schreiner-protech.com
www.schreiner-protech.com

Ebenfalls interessant

Schreiner-Protech-RFID-Label für Metallapplikationen

Anzeige
Festo: Digitalisierung

Smartenance

Die Digitalstrategie von Festo im Überblick

Schlagzeilen
Video aktuell

Oliver Vogel, Team Leader Commercial Engineering bei Rockwell Automation GmbH erläutert das Besondere an Engineeringtools und welchen Vorteil Maschinenbauer davon haben

Aktuelle Ausgabe
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Automation Award

Automation Award 2019
Die Besucher der SPS wählen während der Messe Ihre Favoriten! Nominierte Produkte…

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de