MPO-Inspektionskamera FI-3000 Fiberinspector Pro von Fluke Networks

MPO-Inspektionskamera von Fluke Networks

Von der kompletten Endfläche bis zur einzelnen Faser

Inspektionskamera
Bild: Fluke Networks
Anzeige

Mit der FI-3000 Fiberinspector Pro hat das Fluke Networks eine effektive Inspektionskamera für MPO-Endflächen vorgestellt. Die MPO-Technologie ermöglicht eine gleichzeitige Verbindung von bis zu 32 Glasfasern, die Hunderte von Gigabits an Informationen übertragen, dabei jedoch anfällig gegen den Hauptgrund für Ausfälle von Glasfasern sind: Verunreinigungen. Techniker können mit der FI-3000 die Faserendfläche mit der Live-View-Funktion sofort sehen und dann die gestenbasierte Nutzeroberfläche des Gerätes zum Vergrößern einzelner Fasern oder zum Durchführen einer automatisierten Pass/Fail-Analyse verwenden. Die Ausführung der Inspektionskamera mit mehreren Kameras sowie Autofokus liefert zudem eine Live-Ansicht der gesamten Endfläche sofort auf ein Smartphone oder den Versiv. Durch Tippen auf „Test“ erhält man in Sekunden ein automatisiertes Pass/Fail-Ergebnis, das mit der IEC 61300-3-35 konform ist, für jede ein- und zweireihige Konfiguration sowie für 8, 10, 12 oder 16 Glasfasern. In Zusammenhang mit iOS- oder Android-Geräten arbeitet die Kamera über die FI-IN-App. Mit dieser App kann der Anwender Ergebnisse speichern oder sie sogar anderen in Form von Bildern oder eines PDF-Berichts mitteilen. ik

www.flukenetworks.com

Anzeige

Video aktuell

Rahman Jamal, Business & Technology Fellow bei National Instruments, zur Bedeutung des Testens von smarten Maschinen

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Automation Award

Automation Award 2018
Die Besucher der SPS IPC Drives haben gewählt. And the winners are…

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Alle Whitepaper

Hier finden Sie alle Whitepaper unserer Industrieseiten

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de