Xplanar bringt frei verfahrbare schwebende Mover

Werkstücktransport 4.0: Beckhoff Automation legt nach

Xplanar bringt frei verfahrbare schwebende Mover

Schwebende Mover
Das bedarfsgerecht skalierbare Planarmotorsystem Xplanar kann die Konzeption von Maschinen und Anlagen deutlich vereinfachen Bild: Beckhoff Automation
Anzeige

Transportsysteme mit frei verfahrbaren Shuttles erleben derzeit eine dynamische Entwicklung. Auf der SPS IPC Drives 2018 hat Beckhoff Automation nun mit dem Planarmotorsystem Xplanar ein weiteres System vorgestellt, das den Maschinenbauern mit schwebenden Movern eine hohe Flexibilität bietet. Im Gegensatz zu dem schienengebundenen Extended Transport System (XTS) aus gleichem Haus sind bei Xplanar beliebig anordenbare Planarkacheln mit frei schwebenden Movern kombiniert. „Das System arbeitet mit gesteuerten Wandermagnetfeldern, die die Mover mit Permanentmagneten tragen – und ist eine echte Revolution“, betonte Beckhoff-Chef Hans Beckhoff bei der Vorstellung des Systems in Nürnberg. Sehr flach gebaute Spulen halten die Bauhöhe der Kacheln gering, die Steuerung erfolgt über die gezielte Bestromung der entsprechenden Spulen. Die Mover sind damit ruck- und berührungsfrei mit bis zu 4 m/s Geschwindigkeit, 2 g Beschleunigung und 50 µm Positionierwiederholgenauigkeit zweidimensional verfahrbar – geräuschlos und ohne Abrieb.

Das bedarfsgerecht skalierbare Planarmotorsystem kann die Konzeption von Maschinen und Anlagen deutlich vereinfachen. Durch die hochflexible Moverpositionierung und die hohe Bewegungsdynamik lassen sich Produktströme einfach teilen und individuell wieder zusammenführen. Die Mover sind zudem nicht nur waagerecht, sondern auch senkrecht und sogar kopfüber einsetzbar. Denkbar ist dementsprechend auch die Realisierung von Steigungsstrecken, so der Radius im Übergang groß genug gewählt wird. Heben und Senken erlaubt das System um bis zu 5 mm, Neigen um bis zu 5° und Drehen um bis zu ±15° bzw. über spezielle Planarkacheln um bis zu 360°. Zur Auswahl stehen zu Beginn vier verschiedene Planarmovertypen mit Traglasten zwischen 0,4 und 6 kg. Das kollisionsfreie bzw. synchronisierte Verfahren von mehreren Movern und eine automatische Bahnoptimierung werden über die Automatisierungssoftware Twincat realisiert, denkbar ist auch der Verbund mehrerer Mover, um die maximale Nutzlast zu erhöhen. co

www.beckhoff.de

Anzeige

Video aktuell

VX25 - Michael Schell, Hauptabteilungsleiter Produktmanagement bei Rittal, stellt das neue Großschranksystem vor.

Aktuelle Ausgabe

Titelbild elektro AUTOMATION 11
Ausgabe
11.2018
LESEN
ARCHIV
ABO

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Produkttester werden!

Sie möchten Differenzdrucksensoren testen. Jetzt bewerben!

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Automation Award

Automation Award 2018
Die Besucher der SPS IPC Drives haben gewählt. And the winners are…

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Alle Whitepaper

Hier finden Sie alle Whitepaper unserer Industrieseiten

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de