EtherCAT Technology Group stellt Diagnoseschnittstelle vor

Zugriff auf Diagnosedaten

EtherCAT Technology Group stellt herstellerunabhängige Diagnoseschnittstelle vor

Diagnoseschnittstelle
Die Diagnoseschnittstelle ermöglicht einen steuerungsunabhängigen Zugriff auf die EtherCAT-Diagnosedaten Bild: EtherCAT Technology Group
Anzeige

Die EtherCAT Technology Group (ETG) hat eine herstellerunabhängige Diagnoseschnittstelle veröffentlicht, die es Drittanbietern ermöglicht, auf Diagnosedaten aus EtherCAT-Netzwerken zuzugreifen. Die softwarebasierte Schnittstelle kann in die EtherCAT-Master beliebiger Hersteller implementiert werden. Es sind somit keine Hardware-Anpassungen notwendig, da EtherCAT-Master ebenso wie die Schnittstelle softwarebasiert sind. Damit eignet sie sich insbesondere auch für Embedded-Geräte mit begrenztem Speicher. Darüber hinaus hat der Vorstand der Gruppe ein neues Mitglied: Während der SPS IPC Drives 2018 wurde Dmitry A. Dzilno von Applied Materials (AMAT) von den anwesenden Vertretern von ETG-Mitgliedsfirmen in das Amt gewählt. Er ist der Nachfolger von Erich Hutflesz, welcher seit 2005 im ETG-Vorstand aktiv war. Dzilno erkannte schon sehr früh das Potenzial von EtherCAT für die Halbleiterindustrie und sorgte dafür, dass AMAT 2003 eines der Gründungsmitglieder der EtherCAT Technology Group wurde. ik

www.ethercat.org

Anzeige

Video aktuell

VX25 - Michael Schell, Hauptabteilungsleiter Produktmanagement bei Rittal, stellt das neue Großschranksystem vor.

Aktuelle Ausgabe

Titelbild elektro AUTOMATION 11
Ausgabe
11.2018
LESEN
ARCHIV
ABO

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Produkttester werden!

Sie möchten Differenzdrucksensoren testen. Jetzt bewerben!

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Automation Award

Automation Award 2018
Die Besucher der SPS IPC Drives haben gewählt. And the winners are…

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Alle Whitepaper

Hier finden Sie alle Whitepaper unserer Industrieseiten

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de