Startseite » M2M-Kommunikation/HMI »

SSE bietet flexible und hochauflösende Technik

Kommunikationstechnik
SSE bietet flexible und hochauflösende Technik

SSE
Bild: Schubert System Elektronik
Anzeige

In vielen industriellen Anwendungen ist es notwendig, einen IPC in großem Abstand zum Display zu montieren. Herkömmliche HDMI-Anschlüsse erlauben eine Leitungslänge von höchstens 15 m. Für solche Fälle bietet Schubert System Elektronik die SSE-Link-Technologie an. Damit lassen sich Bildschirminhalte unkomprimiert in Full-HD-Auflösung auf einem abgesetzten Display in bis zu 140 m Entfernung darstellen – bei 4k-UHD-Auflösung sind immer noch 100 m möglich. Zur Installation werden kostengünstige Standard CAT6a- oder CAT7-Leitungen verwendet, über die sowohl die Datenübertragung als auch die Energieversorgung der Touch-Displays realisiert werden. Die Übertragungsprotokolle HDMI1.4 und HDMI2.0 werden ebenso unterstützt wie DDC, CEC und HDP, auch ein Audiosignal kann mit übertragen werden. Die abgesetzten Touch-Displays aus dem Prime-Cube-Portfolio mit Größen von 10 bis 55 Zoll sind standardmäßig mit einer SSE-Link-Schnittstelle ausgestattet. In den Prime-Cube Box-PCs kann eine SSE-Link-Transmitterkarte in einem PCI-Express-Slot eingebaut werden. Auch IPC anderer Hersteller lassen sich so mit einer SSE-Link-Schnittstelle nachrüsten. Alternativ ist ein externes SSE-Link-Transmittermodul erhältlich, das die Anbindung für IPC ohne freien PCI-Express-Slot ermöglicht. ge

www.schubert-system-elektronik.de

Anzeige
Schlagzeilen
Video

So war das mit den Messen vor dem Auftauchen des Coronavirus: Blicken Sie mit uns zurück auf die SPS in Nürnberg...

Aktuelle Ausgabe
Titelbild elektro AUTOMATION 2
Ausgabe
2.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Automation Award
Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de