Startseite » M2M-Kommunikation/HMI »

Ausbau des Industrial-Computing-Portfolios bei Rockwell Automation

Übernahme der ASEM S.p.A.
Ausbau des Industrial-Computing-Portfolios bei Rockwell Automation

Industrial Computing Rockwell Automation Industriecomputer VersaView 6300
Industrial Computing: Rockwell Automation kündigt die Einführung der VersaView-6300-Produktfamilie von Allen-Bradley-Industriecomputern an Bild: Rockwell Automation
Anzeige

(ik) Rockwell Automation kündigt die Einführung der VersaView-6300-Produktfamilie von Allen-Bradley-Industriecomputern an, die ab August 2020 erhältlich ist. Der Launch dieser Produktfamilie stellt eine umfassende Erweiterung der Kapazitäten des Unternehmens für Industrie-PCs (IPC), Human Machine Interface (HMI) und sichere Industrial IoT Remote Access-Lösungen dar.

Die Rockwell Automation, Inc. ist ein weltweit agierender Anbieter für die industrielle Automation und den digitalen Wandel mit Hauptsitz in Milwaukee, Wisconsin, USA.

Durch die Übernahme des Unternehmens ASEM S.p.A. im Mai 2020 verfügt Rockwell Automation nun auch über ein Kompetenzzentrum zur Fertigung und Entwicklung in Italien und kann seinen Kunden weltweit ein hohes Maß an Konfigurierbarkeit bieten. Die Produkte sind speziell dafür ausgelegt, den Bedingungen industrieller Umgebungen standzuhalten – einschließlich Reinigungsanwendungen in der Lebensmittelverarbeitung und im Life Sciences-Bereich. Zu den ersten neuen Produkten, die lanciert werden, gehört eine umfangreiche Palette von Monitoren, Box-PCs, Panel-PCs, Thin Clients und Produkten für Remote-Verbindungen. Weitere neue Produktvarianten werden im Laufe des nächsten Jahres hinzukommen.

Der Industriecomputer VersaView 6300 mit IIoT-Computing-Funktionalität liefert industrielle IoT-Daten dorthin, wo Entscheidungen in intelligenten Geräten, auf Maschinen und in der gesamten Anlage getroffen werden. Er kann somit zur Verbesserung der Produktivität und Effizienz in einem vernetzten Unternehmen beitragen, insbesondere bei der Visualisierung und Datenaggregation.

Mit der VersaView-6300-Produktfamilie wird Rockwell Automation in der Lage sein, den wachsenden Trends in der IPC-Technologie zu begegnen. Dazu gehört unter anderem auch das Angebot hoch skalierbarer Panel-PCs, die Maschinenbauern eine höhere Flexibilität in Bezug darauf bieten sollen, was von einem Bildschirm aus aufgerufen und verwaltet werden kann. In einer Zeit, in der Thin Clients zu einer immer attraktiveren, sichereren und effektiveren Methode zur Bereitstellung von Inhalten in einer serverbasierten Computerarchitektur werden, bieten Lösungen wie ThinManager Ready VersaView 6300T Thin Clients eine Reihe von Alternativen innerhalb des Ökosystems von Rockwell Automation. Mit konfigurierbaren Box-PCs und Produkten für den Fernzugriff bietet das Unternehmen zudem IPC-Hardware zur Ergänzung seines Softwareangebots.

Bart Nieuwborg, Rockwell Automation Product Manager Visualization, EMEA-Region: „Die VersaView-6300-Familie wird in den nächsten Monaten zur Verfügung gestellt. Die vollständigen technischen Details und Spezifikationen sind bereits jetzt verfügbar, damit Kunden die Möglichkeit haben, die neuen Funktionalitäten in laufende und bevorstehende Investitionen einzubeziehen. Wir freuen uns darauf, unseren Kunden durch unser Kompetenzzentrum für Industrial-Computing-Lösungen umfassende Möglichkeiten zur individuellen Anpassung zu bieten sowie unser Angebot in den kommenden Monaten und noch lange in der Zukunft weiter auszubauen.“


Kontakt:

Rockwell Automation GmbH
Parsevalstr. 11
40468 Düsseldorf
E-Mail: ragermany-info@ra.rockwell.com
Website: www.rockwellautomation.com

Anzeige
Festo: Digitalisierung

Smartenance

Die Digitalstrategie von Festo im Überblick

Video

So war das mit den Messen vor dem Auftauchen des Coronavirus: Blicken Sie mit uns zurück auf die SPS in Nürnberg...

Aktuelle Ausgabe
Titelbild elektro AUTOMATION 5
Ausgabe
5.2020
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Automation Award

Automation Award
Sie wollen sich für die Teilnahme am Automation Award bewerben…

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de