Vorteil der Hebeltechnik liegt im Handling

Wago-Reihenklemmen werkzeuglos anschließen

Reihenklemmen
Bild: Wago
Anzeige

Speziell für den Netzanschluss von Maschinen und Anlagen hat Wago die Reihenklemmen Top Job S mit der intuitiven Hebelanschlusstechnik entwickelt. Das bestehende Reihenklemmenprogramm mit Hebel in den Nennquerschnitten 2,5 mm², 6 mm² und 16 mm² erweitert das Unternehmen jetzt um die Größe mit dem Nennquerschnitt 10 mm². Die Klemmen sind als 2-Leiter- und 3-Leiter-Ausführungen verfügbar. Für den externen Anschluss sind die Reihenklemmen zum Öffnen der Klemmstelle mit einem Hebel ausgestattet. Für die interne Anschlussseite stehen wahlweise Drücker oder Betätigungsöffnungen zur Wahl. Die Betätigung der Klemme erfolgt intuitiv und werkzeuglos, einfach, indem der Hebel per Hand betätigt wird. Es gibt nur zwei eindeutige Positionen, d. h. die Klemmstelle ist entweder geöffnet oder geschlossen. Nach dem Öffnen bleibt der Hebel in der Position stehen, und der Anwender hat beide Hände frei zum Verdrahten. Dies ist vor allem beim Anschließen schwer biegsamer Leiter mit großen Querschnitten ein Vorteil. ge

www.wago.com

Hannover Messe: Halle 11, Stand C72

Anzeige

Festo: Digitalisierung

Smartenance

Die Digitalstrategie von Festo im Überblick

Schlagzeilen

Video aktuell

Oliver Vogel, Team Leader Commercial Engineering bei Rockwell Automation GmbH erläutert das Besondere an Engineeringtools und welchen Vorteil Maschinenbauer davon haben

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Automation Award

Automation Award 2018
Die Besucher der SPS IPC Drives haben gewählt. And the winners are…

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de