Ausbau der thermoelektrischen Kühlgeräteserie

Elmeko integriert Netzteil in Peltier-Kühlgerät

Schaltschrank
Für die Peltier-Kühlgeräte PK 150-PS von Elmeko muss weder ein zusätzliches Netzteil noch ein geeigneter Regler für die Spannungsversorgung und die Temperaturregelung in den Schaltschrank eingebaut werden Bild: Elmeko
Anzeige

Für die PK-Schaltschrank-Kühlgeräte mit Peltier-Technik PK 150-PS der Elmeko GmbH + Co. KG aus Liebenscheid muss weder ein zusätzliches Netzteil noch ein geeigneter Regler für die Spannungsversorgung und die Temperaturregelung in den Schaltschrank eingebaut werden, da diese Komponenten bereits integriert sind. Das geschützte Netzteil befindet sich zudem auf der Außenseite des Kühlgerätes und damit außerhalb des zu kühlenden Schaltschranks. Damit entfällt innen eine Wärmequelle.

Das Peltier-Kühlgerät PK 150-PS arbeitet mit einem Eingangsspannungsbereich von 100-240 V 50/60 Hz. Die Zuleitung wird über den mitgelieferten 3-poligen GST-Stecker angeschlossen. Per integriertem Temperaturregler lassen sich für Heiz- und Kühlbetrieb die Temperaturen getrennt einstellen. Die Nennkühlleistung des kompakten Gerätes beträgt 150 W. Das Gehäuse aus Edelstahl mit der Schutzart IP65 ermöglicht außerdem Einsätze im Outdoor-Bereich sowie in vielen industriellen Anwendungen mit hohen Anforderungen an die Klimatisierung. Die Betriebsdauer mit 60.000 h ist bei den Peltier-Kühlgeräten von Elmeko Standard.

Neben der Standardausführung für den Teileinbau wird auch eine Variante mit Aufbaugehäuse angeboten, um im Schaltschrank Platz zu sparen. Die Montageausschnitte und Befestigungsbohrungen entsprechen hier jenen der 24 V-Version, sodass ein nachträglicher Austausch einfach möglich ist.

Die aktuellen Peltier-Kühlgeräte von Elmeko sind darüber hinaus platzsparend montier- und mobil einsetzbar, da sie ohne flüssiges Kältemittel arbeiten. Dabei wird die Wärme allein durch den Stromfluss transportiert. Der Hersteller baut auf Basis dieser Technologie Geräte mit Kühlleistungen von 30 bis 280 W zur Klimatisierung von kleinen Schaltschränken, Bediengehäusen und Steuerpulten. Durch Umpolung werden die PK-Systeme zu Heizungen, um eine Kondensatbildung zu verhindern sowie die Elektronik auf Temperatur zu halten. ik

www.elmeko.de

ELMEKO GmbH + Co. KG
Graf-Zeppelin-Str. 5
56479 Liebenscheid
Tel. +49 27 36 / 50 97 48-0
Fax +49 27 36 / 50 97 48-30
E-Mail: info@elmeko.de
www.elmeko.de

Geschäftsführer: Burkhard Herr

Anzeige

Festo: Digitalisierung

Smartenance

Die Digitalstrategie von Festo im Überblick

Schlagzeilen

Video aktuell

Oliver Vogel, Team Leader Commercial Engineering bei Rockwell Automation GmbH erläutert das Besondere an Engineeringtools und welchen Vorteil Maschinenbauer davon haben

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Automation Award

Automation Award 2018
Die Besucher der SPS IPC Drives haben gewählt. And the winners are…

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de