Portfolioergänzung um Energieführungsketten

Hartmann & König bietet komplette Lösungen zur Daten- und Energieübertragung

Anzeige
Das Lösungsportfolio der Hartmann & König Stromzuführungs AG deckt nun die gesamte Daten- und Energieübertragung für mobile Verbraucher ab. Hohe elektrische Leistungen, große Datenmengen sowie störanfällige Daten lassen sich genauso am besten per Kabel übertragen, wie die Medien Luft, Wasser und Öl Schläuche benötigen. Je nach Anwendungsfall eignen sich dafür Leitungstrommeln, Schleifringkörper oder Energieketten beziehungsweise eine Kombination daraus.

Silke Natzeck, Marketing Specialist bei der Hartmann & König Stromzuführungs AG in Graben-Neudorf und Dipl.-Ing. (FH) Nora Crocoll, Redaktionsbüro Stutensee, Stutensee

Inhaltsverzeichnis

1. Individuell konfektionierbare Energieketten
2. Light-, Medium-, Heavy- und Steel-Ausführungen
3. Energieketten decken neue Anwendungsbereiche ab

Die Hartmann & König Stromzuführungs AG in Graben-Neudorf bietet seit einigen Jahren Leitungstrommeln sowie individuell angepasste Stromzuführungslösungen für mobile Verbraucher an, sei es für die Intralogistik, im Anlagenbau, für Schiffs- und Baukrane, Bagger oder Hebezeuge aller Art. Auf der EMO 2019, vom 16. bis zum 21. September in Hannover, stellt das Unternehmen nun eine Änderung im eigenen Produktportfolio vor: Eine breite Palette an Energieführungsketten des türkischen Herstellers CKS Cable Systems ergänzt zukünftig das umfangreiche Angebot des Leitungstrommelspezialisten an Energiezuführungen. Denn dort, wo über kürzere Strecken mehrere unterschiedliche Medien zusammen übertragen werden sollen, stieß das Portfolio in der Vergangenheit immer wieder an seine Grenzen.

Karlheinz Stulz, Vorstand der Hartmann & König Stromzuführungs AG, erläutert: „Unser Ziel ist, unsere Kunden als Komplettanbieter von Systemen zur Energie- und Datenversorgung mobiler Verbraucher zu unterstützen. Damit möchten wir zukünftig auch die Kunden bedienen, die für ihre technischen Anlagen Komplettlösungen aus einer Hand anfragen, die sichere Energiezuführungen für kurze Übertragungswege benötigen oder Anwendungen mit höheren Geschwindigkeiten versorgen wollen.“

Individuell konfektionierbare Energieketten

Die mit 1 Mio. Zyklen getesteten Ketten sind CE gekennzeichnet, lassen sich individuell an Anwenderbedürfnisse anpassen und werden auf Nutzerwunsch von den Experten in Graben-Neudorf konfektioniert. Sie werden als klassische Kunststoff-Varianten, als stabilere Kunststoff-Aluminium-Varianten oder für besonders anspruchsvolle Umgebungsbedingungen auch in einer Stahlausführung angeboten. Die für ihre Herstellung genutzten Rohstoffe werden von deutschen sowie amerikanischen Unternehmen bezogen. Alle Ketten sind in ihrer Bauart offen, geschlossen oder in gemischten Varianten realisierbar und aufgrund der standardisierten Anbaumaße mit anderen Lösungen am Markt kompatibel.

Light-, Medium-, Heavy- und Steel-Ausführungen

Darüber hinaus sind die Kunststoffketten in den Ausführungen Light, Medium und Heavy mit unterschiedlicher Stabilität erhältlich: Aufgrund ihrer leichten Montierbarkeit sowie den einfachen Verbindungen über ein Steck-/Klicksystem sind die kleinen Energieketten der Light-Serie mit Innenhöhen von 7 bis 24 mm besonders effizient. Die Medium-Serie wird mit Innenhöhen in Abstufungen von 25 bis 42 mm angeboten, die Breite lässt sich variabel anpassen. Diese Ketten können aufgrund ihres modular aufgebauten Rahmens als Baukasten genutzt werden. Bei der Heavy-Serie liegen die Innenhöhen bei 40, 60 oder 80 mm. Zwischenstücke sind standardmäßig aus Kunststoff gefertigt, können für Sonderanwendungen aber auch aus Aluminium geliefert werden.

Die Ketten der Steel-Serie stehen mit Innenhöhen von 22 bis 250 mm zur Verfügung und lassen sich in der Breite in Millimeterschritten individuell nach Anwenderwunsch gestalten. Separatoren aus Kunststoff oder Stahl, passende Endstücke, Zugentlastungen oder individuell konfigurierte Lochstegeinsätze sind als Zubehör erhältlich.

Energieketten decken neue Anwendungsbereiche ab

In Anwendungen, in denen Leitungstrommeln oder Energieketten eingesetzt werden können, ermöglichen die Ketten unter anderem einen geringen Bauraumbedarf, Temperaturbereiche von -30 °C bis +130 °C sowie um ein Vielfaches höhere Verfahrgeschwindigkeiten, als diese mit Leitungstrommeln erreicht werden könnten. Sie ergänzen dementsprechend das Leitungstrommel-Portfolio von Hartmann & König auch in neuen Anwendungsbereichen. Die unterschiedlichen Energieketten decken dabei ein breites Einsatzgebiet vom klassischen Anlagen- und Maschinenbau über individuelle Lösungen etwa für Werkzeugmaschinen, in der innerbetrieblichen Logistik bis hin zu Anwendungen im rauen Umfeld von Stahlwerken und Gießereien ab.

Als deutsche Vertretung von CKS Cable Systems wird Hartmann & König erstmals auf der EMO in Hannover vom 16. bis zum 20. September 2019 mit seinen Ansprechpartnern am Stand des türkischen Herstellers in Halle 9 am Stand F71 präsent sein. ik

Weitere Informationen zu den Energieketten:
hier.pro/TTI9s

Kontakt:
Hartmann & König Stromzuführungs AG
Hubert-und-Ursula-Herberger-Platz 1
76676 Graben-Neudorf
Telefon: +49 7255 71200
E-Mail: info@hukag.com
www.hukag.com

Anzeige

Festo: Digitalisierung

Smartenance

Die Digitalstrategie von Festo im Überblick

Schlagzeilen

Video aktuell

Oliver Vogel, Team Leader Commercial Engineering bei Rockwell Automation GmbH erläutert das Besondere an Engineeringtools und welchen Vorteil Maschinenbauer davon haben

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Automation Award

Automation Award 2018
Die Besucher der SPS IPC Drives haben gewählt. And the winners are…

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de