Interfacetechnik

Diamonds Spleißgerät

Bild: Diamond
Anzeige
Mit dem portablen Fusionsspleißgerät-Set Zeus D50 HE lassen sich SOC-Stecker (Splice-on-Connector) unter rauen Umgebungsbedingungen an Single- und Multimode-Fasern anschließe. Für diese Stecker sind Ferrulen-Baugruppen mit einem Pigtail erhältlich, das bei einer Temperatur von rund 1.500 oC mit einer bereits installierten Faser so exakt verschmolzen werden kann, das die Einfügedampfung lediglich 0,1 dB höher ist als bei vorkonfektionierten Glasfaserkabeln. Das Spleißgerät ist in einem IP67-Transportkoffer untergebracht, der außerdem eine herausnehmbare Montageplatte enthält sowie alle Werkzeuge, die erforderlich sind. Mit dem Fusionsspleißgerät-Set lassen sich SOC-Varianten standardisierter E-2000-, F-3000- (LC-kompatibel) und SC-Stecker wie auch HE-2000- und Revos E-2000-Stecker an Glasfaserkabel mit einem Außendurchmesser von 3 bis 8 mm anschließen. Für die Montage werden die Kabel zunächst in eine Schiene gelegt und mit einer Halterung fixiert. Danach werden die Fasern automatisch abisoliert und anschließend deren Kern mit dem Kern der Pigtails der Ferrulen-Baugruppen mit Hilfe eines einstellbaren Lichtbogens punktgenau verschmolzen. ge



Hier finden Sie mehr über:
Anzeige

Festo: Digitalisierung

Smartenance

Die Digitalstrategie von Festo im Überblick

Schlagzeilen

Video aktuell

Oliver Vogel, Team Leader Commercial Engineering bei Rockwell Automation GmbH erläutert das Besondere an Engineeringtools und welchen Vorteil Maschinenbauer davon haben

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Automation Award

Automation Award 2018
Die Besucher der SPS IPC Drives haben gewählt. And the winners are…

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de