Startseite » Industrial Ethernet »

Thomas Hilz und Thomas Rummel übernehmen Geschäftsführung von Softing

Doppelspitze
Rummel und Hilz übernehmen Geschäftsführung von Softing Industrial

Rummel,_Hilz,_Geschaeftsfuehrer,_Softign_Industrial.jpg
Thomas Rummel (li) und Thomas Hilz bilden die neue Doppelspitze der Softing Industrial Automation GmbH. Bild: Softing Industrial

Thomas Hilz und Thomas Rummel haben per 10.01.2022 gemeinsam die Geschäftsführung der Softing Industrial Automation GmbH in Haar bei München übernommen.

Künftig leitet Thomas Hilz die Bereiche Vermarktung und Vertrieb und übernimmt gleichzeitig die Rolle des Sprechers der Geschäftsführung. Außerdem ist er für die Leitung des Nürnberger Standortes von Softing Industrial verantwortlich.

Thomas Rummel verantwortet die Bereiche Entwicklung und Produktmanagement sowie den Entwicklungsstandort von Softing in Cluj/Rumänien. Der bisherige Geschäftsführer, Frank Steinhoff, ist per 31.12.2021 aus dem Unternehmen ausgeschieden.

Wer ist Thomas Hilz?

Thomas Hilz ist mit einer Unterbrechung seit 2010 bei Softing tätig. Zunächst als Produktmanager, dann als Market Segment Manager für den Bereich Prozessautomatisierung. Nach einer zweieinhalbjährigen Tätigkeit als Business Development Manager beim Netzwerkspezialisten Moxa, kehrte er Ende 2017 ins Unternehmen zurück. Seitdem verantwortete er die Bereiche Produktmarketing und Strategic Accounts.

In seiner neuen Position als Geschäftsführer will Thomas Hilz die über die Jahre gewachsenen engen Beziehungen zu Partnern und Kunden weiter ausbauen: „Wir möchten unseren Kunden als kompetenter Partner und Spezialist für vernetzte digitale Kommunikation zur Seite stehen. Dabei haben die spezifischen Kunden-Bedürfnisse für uns oberste Priorität.“

Das Unternehmen sei breit aufgestellt und biete Lösungen für OT/IT-Integration, Asset Management und Technologie-Integration, mit denen man Anwender sowohl in der Fabrik- als auch in der Prozessautomatisierung bei ihrer digitalen Transformation unterstütze. „Ich freue mich darauf, dieses Angebot gemeinsam mit dem Softing-Team weiter auszubauen“, so Hilz.

Wer ist Thomas Rummel?

Thomas Rummel ist seit 1997 bei Softing in der Software-Entwicklung tätig, deren Leitung er 2008 übernahm. Im Jahr 2018 wurde er zum Senior Vice President für die Bereiche Entwicklung und Produktmanagement ernannt, für die er auch in seiner neuen Funktion als Geschäftsführer verantwortlich sein wird.

Thomas Rummel sieht seine langjährige Erfahrung in der Softwareentwicklung und im Produktmanagement als wichtiges Asset für seine neue Aufgabe: „Experten von Softing waren schon sehr früh an der Spezifikation von Standards für die industrielle Kommunikation beteiligt.“ Das Unternehmen engagiere sich aktiv in den wichtigsten Technologie-Organisationen.

Rummel: „Dies ermöglicht uns, an der vordersten Linie bei den neuesten technologischen Entwicklungen zu stehen. Ich freue mich sehr, mit einem Team von erfahrenen Spezialisten zu arbeiten, mit dem wir die dynamische Entwicklung insbesondere im Bereich der IIoT und Cloud-Lösungen erfolgreich mitgestalten können.“ (eve)

Softing Industrial Automation GmbH
Richard-Reitzner-Allee 6
D-85540 Haar
Tel: 089 456 56–340

Softing Industrial: Neue Schnittstellensoftware für Hart-Geräte



Hier finden Sie mehr über:
Video

LiDAR-Sensoren für die 360-Grad-Rundumsicht...

Aktuelle Ausgabe
Titelbild elektro AUTOMATION 3
Ausgabe
3.2022
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Automation Award
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de