Startseite » Industrial Ethernet »

Mehr als 100 Millionen Profibus- und Profinet-Geräte im Einsatz

Profibus & Profinet erzielt Wachstum im Corona-Jahr
Mehr als 100 Millionen Profibus- und Profinet-Geräte im Einsatz

Trotz der pandemie-bedingten Herausforderungen sind die Produkte mit Technologien von Profibus & Profinet International (PI) durch Anwender sehr gut angenommen worden. Die Gesamtzahl der in Anlagen installierten Produkte hat mit 104 Mio. eine Schwelle überschritten. Profinet hat hierbei auf Jahressicht die bisher höchste Zahl von 7,3 Mio. in den Markt gebrachten Produkten erreicht.

Die Gesamtzahl der installierten Geräte stieg gegenüber dem Vorjahreswert um mehr als 22 % an und hat den Gesamtwert von 40 Mio. erreicht.

In 2020 wurden insgesamt 1,7 Mio. Profibus-Geräte in den Markt gebracht, von denen 0,8 Mio. in Anwendungen der Prozessindustrie gingen. Im Verlauf der letzten Jahre hat sich der Anteil der Produkte, die in prozesstechnischen Anlagen verbaut wurden, kontinuierlich erhöht. In der Fertigungstechnik sind inzwischen circa viermal mehr Geräte mit Profinet- als mit Profibus-Schnittstelle ausgestattet.

Bei IO-Link wurde in 2020 mit 5 Mio. Geräten die bisher höchste Jahreszahl geliefert. IO-Link hat somit auch in schwierigen Zeiten eine Wachstumsrate von 31 % erreicht. Die Gesamtzahl der installierten IO-Link-Geräte beträgt jetzt mehr als 21 Mio.

Bei Profisafe wurde mit den in 2020 installierten 2,6 Mio. Knoten der Wert vom Vorjahr knapp überschritten. Die Gesamtzahl der installierten Profisafe-Knoten liegt demnach bei mehr als 16 Mio.

„Unsere Technologien stehen beim Anwender für Praxisbewährtheit, Zuverlässigkeit und Zukunftsfähigkeit. Anwender setzen seit geraumer Zeit in ihren Anlagen im breiten Maße Industrie 4.0-Anforderungen um. Und unsere Technologien stellen hierfür eine profunde Basis zur Verfügung. Mit Omlox haben wir im vergangenen Jahr einen weiteren wichtigen Baustein für flexible und effiziente Produktion in unser Portfolio aufgenommen. Dies belegt unsere Zukunftsorientierung“, kommentiert Karsten Schneider, Vorstandsvorsitzender der PNO und Chairman von Profibus & Profinet International.

Profibus & Profinet treibt Technologieentwicklung voran

Ungeachtet der pandemie-bedingten Hemmnisse hat PI die Technologieentwicklung und -verbreitung weiter mit Hochdruck vorangetrieben, um Geräteherstellern und Anwendern eine gute Basis für die Zeit bereitzustellen, wenn die Gesellschaft und Wirtschaft – in hoffentlich absehbarer Zeit – wieder zur gewohnten oder auch neuen Normalität gefunden haben.

Kontakt:

Profibus Nutzerorganisation e.V.
Haid-und-Neu-Straße 7
76131 Karlsruhe
Tel.: +49 7219658–590
question@profibus.com

de.profibus.com

Video

So war das mit den Messen vor dem Auftauchen des Coronavirus: Blicken Sie mit uns zurück auf die SPS in Nürnberg...

Aktuelle Ausgabe
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Automation Award
Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de