Startseite » Industrial Ethernet »

Fraunhofer IPMS entwickelt TSN-Switch-IP-Core

Integration von TSN erleichtern
Fraunhofer IPMS entwickelt TSN-Switch-IP-Core

TSN-Switch-IP-Core-Fraunhofer_IPMS
Die plattformunabhängigen Time Sensitive Networking IP-Core-Designs des Fraunhofer IPMS erleichtern die Integration von TSN in Geräte, die in einem Ethernet-TSN-Netzwerk genutzt werden sollen Bild: Shutterstock ID 506790403
Anzeige

(eve) Das Fraunhofer IPMS, Dresden, vervollständigt seine TSN-IP-Core-Familie nun mit einem TSN-Switch-IP-Core. Time Sensitive Networking (TSN) ist eine Erweiterung des IEEE-802.1-Standards und zielt darauf ab zuverlässige, deterministische und konvergente Ethernet-Netzwerke zu schaffen. Zur TSN-IP-Core-Serie gehören:

  • Der TSN-EP ist für die Implementierung von Endgeräten wie Sensoren oder Aktoren in einem Ethernet-Netzwerk gedacht.
  • Der TSN-SE ist für Switched-Endpunkte gedacht und kann für Endgeräte in Daisy-Chain-Topologien verwendet werden.
  • Der TSN-SW, die neueste Entwicklung, ist für Multiport-Switches mit oder ohne integrierte Endpunktfunktionen geeignet.

Die plattformunabhängigen Time Sensitive Networking IP-Core- Designs erleichtern die Integration von TSN in Geräte, die in einem Ethernet-TSN-Netzwerk genutzt werden sollen und sind dabei auf niedrigste Latenzen optimiert. Die IP-Cores sind Silicon-Proven für ASIC-Technologien bis 22nm. Zusätzlich können sie in FPGAs verschiedener Hersteller implementiert werden.

Proprietäre Ethernet-Feldbusse sind seit Jahrzehnten der Standard zur echtzeitfähigen und deterministischen Datenübertragung für Steuerungs- und Automatisierungszwecke. TSN könnte diese echtzeitfähigen Feldbussysteme allmählich ablösen und führt die verschiedenen Arten von Datenverkehr mit unterschiedlichen Anforderungen in einem Netzwerk zusammen. Da nicht nur die Anforderungen an den Datenverkehr des Netzwerks variierten, sondern auch die Topologien und die Geräte, die im Netzwerk eingesetzt werden, habe man sich zur Entwicklung der Serie entschieden, heißt es vom Institut.

Kontakt:
Fraunhofer Institute for Photonic Microsystems IPMS
Maria-Reiche-Str. 2
01109 Dresden
Phone +49 351 8823–0
Fax +49 351 8823–266
E-Mail: info@zv.fraunhofer.de
www.ipms.fraunhofer.de

Anzeige
Festo: Digitalisierung

Smartenance

Die Digitalstrategie von Festo im Überblick

Schlagzeilen
Video

So war das mit den Messen vor dem Auftauchen des Coronavirus: Blicken Sie mit uns zurück auf die SPS in Nürnberg...

Aktuelle Ausgabe
Titelbild elektro AUTOMATION 10
Ausgabe
10.2020
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Automation Award

Automation Award
Sie wollen sich für die Teilnahme am Automation Award bewerben…

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de