Startseite » Gehäuse/Komponenten »

Neuer Rittal-Tragarm bietet mehr Möglichkeiten durch größeren Radius

Gehäuse/Komponenten
Neuer Tragarm von Rittal bietet mehr Möglichkeiten durch größeren Radius

Rittal_Tragarm.jpg
Das neue Rittal Tragarmsystem bietet mehr Flexibilität in Länge und Hubhöhe. Bild: Rittal

Rittal schafft mit neuen höhenverstellbaren Tragprofilen jetzt noch flexiblere Arbeitsbedingungen für den Fertigungsalltag an der Maschine. Damit kann für mehr Komfort und Ergonomie der Bewegungsradius in der Höhe und in der Reichweite erweitert werden. Um das Bedienterminal exakt auf die Körpergröße des Bedieners und seines Wirkungskreises auszurichten, bietet der Hersteller höhenverstellbare Tragarmsysteme der Baureihe CP mit noch längerem Tragprofil für Traglasten bis 15 kg.

Die Neuentwicklung verfügt über eine Systemlänge von 1.100 mm und ist damit 310 mm länger als die bisherigen höhenverstellbaren Tragprofile der CP-Serie. Ebenso profitieren Anwender von fast 400 mm mehr Hubhöhe als bei den bereits vorhandenen höhenverstellbaren Tragarmlösungen für eine verbesserte Flexibilität bei der Maschinenbedienung.

Der Tragarm lässt sich ohne Adapter in das Tragarmsystem integrieren. Auf der Wand- beziehungsweise Maschinenseite wird er an das Tragarm-System CP 120 montiert.

Auf der Seite des Maschinenbedieners wird das Tragprofil an das System CP 60 angebaut. Durch die Geometrie der Kabelwanne gewinnt der Anwender beziehungsweise Anlagenbauer zudem Platz, um mehr und größere Kabel einfach durch das Tragprofil zu führen.

Durchführen von vorkonfektionierten Leitungen möglich

Das Durchführen von vorkonfektionierten Leitungen mit Steckern ist auch beim neuen System problemlos möglich. Durch die Schutzart IP54 sind die Leitungen vor Umwelteinflüssen geschützt. Die Schutzart bleibt auch durch die Integration des höhenverstellbaren Tragarms erhalten. Die Leitungen sind dabei sicher von den beweglichen Teilen der Höhenverstellung getrennt, sodass keine Beschädigungen durch die Bewegung des Tragarms auftreten können.

Einfache Montage und Justage

Rittal hat in der Entwicklung der Tragarmsysteme besonderen Wert auf die Ein-Mann-Montage gelegt. Das Einstellen des Gewichts erfolgt mit einer leicht zugänglichen Schraube. Auch die Justage des Systems lässt sich komfortabel durchführen. Die entsprechenden Schrauben an den Gelenken sind auch nach der Montage leicht von außen zugänglich. (ks)

Kontakt:
Rittal GmbH & Co. KG
Auf dem Stützelberg
35745 Herborn
Tel.: +49 2772 505-0
Mail: info@rittal.de
Website: www.rittal.de



Hier finden Sie mehr über:
Video

So war das mit den Messen vor dem Auftauchen des Coronavirus: Blicken Sie mit uns zurück auf die SPS in Nürnberg...

Aktuelle Ausgabe
Titelbild elektro AUTOMATION 4
Ausgabe
4.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Automation Award
Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de