Startseite » Gehäuse/Komponenten »

Lapp beschleunigt Produktentwicklung über Daten bei Eplan

Produktentwicklung effizient beschleunigen
Lapp stellt auch Skintop-Hygienic-Produktdaten bei Eplan ein

Kabelverschraubung_Skintop_Hygienic_für_den_Lebensmittelbereich
Mit der Skintop Hygienic bietet Lapp eine Kabelverschraubung, die beständig gegenüber aggressiven Reinigungsmitteln ist und eine hohe Temperaturresistenz und Korrosionsbeständigkeit besitzt Bild: Lapp

(co) Produktdaten der Skintop-Hygienic-Kabelverschraubungen für die Lebensmittelindustrie sind jetzt auch auf externen Plattformen wie dem Eplan Data Portal verfügbar. Die U.I. Lapp GmbH in Stuttgart will damit den Zugang zu digitalen Serviceangeboten erleichtern, der gerade in der Corona-Krise eine wichtige Rolle spielt. Kunden informieren sich online und möchten ohne Umwege an die benötigten Produktdaten gelangen – für Engineering und Fertigungsplanung bis hin zur Compliance-konformen Dokumentation.

Schon seit mehreren Jahren wachsen bei Lapp Verkäufe via e-Shop und EDI kontinuierlich im zweistelligen Prozentbereich. Und seit Präsenzbesuche bei Kunden bestenfalls eingeschränkt möglich sind, steigt die Nachfrage nach digitalen Serviceangeboten noch einmal drastisch. Der Spezialist für Verbindungslösungen stellt seinen Kunden deswegen bei Eplan bereits seit 2015 Komponentendaten zur Verfügung. Seit kurzem ist hier neben dem Bereich Kabel und Steckern auch der Kabelverschraubungsbereich mit seinem metrischen Skintop-Portfolio auf der Engineering-Plattform vertreten.

Digitale Durchgängigkeit verbessert Prozesseffizienz

Zu den Daten der Skintop-Hygienic kommt der Kunde in Eplan durch

  • spezifische Suchanfragen wie den Produktnamen,
  • allgemeine Suchanfragen – etwa nach ‚Edelstahl Kabelverschraubung‘ – oder
  • durch die Navigation über das Datenmodell nach dem eCl@ss9.0-Standard.

Auch eine Filterung nach Hersteller ist möglich.

Die Zertifikats- und Materialinformationen können Kunden durch eine Verlinkung direkt auf dem Artikel dem aktuellen Lapp-Produkt-Datenblatt entnehmen. Nach den Prüfungen der Passung kann der Entwickler die ausgewählte Verschraubung auf die Stückliste übertragen, ebenso weitere Lapp-Komponenten für den F&B-Bereich, etwa zu Leitungen wie der Ölflex Robust 200. Zudem werden verschiedene kaufmännische Daten zur Verfügung gestellt.

Direkte Bestellung über den Webshop möglich

Da alle Skintop-Artikeldaten dem Eplan-Daten-Standard entsprechen, können sich die Kunden auf die Vollständigkeit der Daten verlassen. Abschließend kann der User die ausgewählten Artikel bei Lapp bequem über den Webshop bestellen. Eplan-Lösungen, so der Plattformbetreiber, erreichen auf diese Weise in Engineering-Prozessen entlang der gesamten Wertschöpfungskette bis zu 40 % Effizienzsteigerungen.

3D-Modelle direkt herunterladen

Auch im CAD-Produktkatalog von Cadenas können Kunden die 3D-CAD-Modelle sämtlicher metrischer Skintop-Kabelverschraubungen im benötigten CAD-Format herunterladen und für ihre eigenen Zwecke verwenden. Der dadurch reduzierte Rechercheaufwand verringert die Prozesszeiten der Datengenerierung und der Datenaufbereitung von Produktdaten.

Neben Eplan und Cadenas bietet Lapp auch auf weiteren Plattformen wie Zuken digitale Produktdaten an, um sicherzustellen, dass Kunden auf der von ihnen bevorzugten Plattform Lapp-Produkte verwenden können.

Kontakt:
U.I. Lapp GmbH
Schulze-Delitzsch-Straße 25
70565 Stuttgart
Tel. +49 711/7838-01
info@lappkabel.de
www.lappkabel.de

Video

So war das mit den Messen vor dem Auftauchen des Coronavirus: Blicken Sie mit uns zurück auf die SPS in Nürnberg...

Aktuelle Ausgabe
Titelbild elektro AUTOMATION 5
Ausgabe
5.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Automation Award
Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de