Startseite » Gehäuse/Komponenten »

Kapazitive Folientastaturen von Bopla bringen eigene Intelligenz mit

Gehäuse/Komponenten
Die kapazitiven Folientastaturen von Bopla bringen ihre eigene Intelligenz mit

BOPLA_Kapazitive_Folientastaturen.jpg
Mit seinen kapazitiven Bedieneinheiten bietet Bopla schlüsselfertige Eingabesysteme. Bild: Bopla Gehäuse Systeme GmbH

Bei den kundenspezifischen kapazitiven Bedieneinheiten von Bopla sitzt die Intelligenz in der Tastatur und nicht auf der Leiterplatte. So können Sensoren und Auswerteelektronik gleich in einer kompakten Eingabeeinheit integriert werden. Möglich macht dies eine mit flexibler Elektronik bedruckte Touch-Sensorfolie, mit der sich sogar gebogene Oberflächen in Eingabeeinheiten verwandeln und hinterleuchtete Tastenflächen realisieren lassen. Gleichzeitig sind diese Systeme deutlich weniger störanfällig, langlebiger und anwenderfreundlicher als übliche kapazitive Tastaturen. Sie eignen sich ideal für Applikationen mit hohen mechanischen Beanspruchungen oder anspruchsvollen Hygienestandards.

Die Tastatur kann als Einzeltaster, Slider oder Matrix direkt auf die jeweilige Bedienoberfläche – Glas, Acrylglas, Gehäusedeckel etc. – oder eine separate Folie gedruckt werden. Eine solche Touch-Sensorfolie lässt sich auf jede Oberfläche aufkleben, um diese so in eine Eingabeeinheit zu verwandeln.

Individuelle Gestaltung und hohe Langzeitstabilität

Zu den Vorteilen gedruckter Elektronik zählen neben einer maximalen Flexibilität bei der Wahl der Oberflächen und der applikationsspezifischen Gestaltung der kapazitiven Eingabesysteme auch eine effiziente Fertigung und ein reduzierter Materialverbrauch. Durch die Kombination mit dem grafischen Druck lassen sich zusätzlich Kosten sparen.

Gleichzeitig steigen Zuverlässigkeit und Langlebigkeit der Eingabesysteme, denn die einwandfreie Funktion der geschlossenen Oberfläche ist auch bei Feuchtigkeit, aggressiven Flüssigkeiten sowie Schmutz und sonstigen Verunreinigungen gewährleistet. Da sich die kapazitiven Eingabeeinheiten leicht reinigen lassen, ist ein Einsatz in besonders rauen Industrieumgebungen oder dem öffentlichen Raum ebenso möglich wie in hygienisch reinen Umgebungen wie der Medizin- oder Lebensmittelproduktion. (ks)

Kontakt:
Bopla Gehäuse Systeme GmbH
Borsigstr. 17-25
32257 Bünde
Tel.: +49 5223 969-0
Mail: info@bopla.de
Website: www.bopla.de

Video

So war das mit den Messen vor dem Auftauchen des Coronavirus: Blicken Sie mit uns zurück auf die SPS in Nürnberg...

Aktuelle Ausgabe
Titelbild elektro AUTOMATION 4
Ausgabe
4.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Automation Award
Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de