Startseite » Gehäuse/Komponenten »

Rippenkühlkörper von CTX sind Klassiker unter den Leistungskühlkörpern

Aluminium-Stranggusskühlkörper
CTX: Rippenkühlkörper sind Klassiker unter den Leistungskühlkörpern

CTX_Thermal_Solutions_Rippenkuehlkoerper.jpg
Toleranzabweichungen beim Strangguss lassen sich durch eine nachträgliche CNC-Bearbeitung ausgleichen. Bild: CTX Thermal Solutions GmbH
Anzeige

Das Portfolio von CTX Thermal Solutions umfasst sowohl individuelle und CNC-bearbeitete Stranggussprofile als auch klassische Profil- beziehungsweise Rippenkühlkörper in den unterschiedlichsten Geometrien und Varianten. Dazu zählen Standardausführungen wie Lamellen-, Kammprofil- und Fingerkühlkörper sowie Kleinstkühlkörper. Die Größe dieser Standard-Profilkühlkörper reicht von 12,4 bis 750 mm Breite, das Gewicht beträgt zwischen 130 g/m und 75,1 kg/m und der Wärmewiderstand liegt bei Rth-Werten zwischen 81,6 und 0,04 °C/W.

Bei klassischen Profilkühlkörpern sorgen Kühlrippen für eine besonders große Oberfläche und damit zu einer verbesserten Abführung der Verlustleistung von elektronischen Bauteilen. Diese simple aber zuverlässige Kühllösung trägt zur Funktionalität, Zuverlässigkeit und Lebensdauer elektronischer Geräte bei. Profil- bzw. Rippenkühlkörper werden im Extrusionsverfahren hergestellt. Dabei wird das Metall – in der Regel eine Aluminium-Stranggusslegierung mit einer Wärmeleitfähigkeit von 180 W/mK, seltener Reinaluminium oder Reinkupfer – durch eine Matrize gepresst.

Die individuelle Gestaltung dieses Extrusionswerkzeugs gibt das Kühlkörperdesign vor. Einmal angefertigt, können auf diese Weise mit einer Matrize beliebig viele Kühlkörper produziert werden, wodurch sich niedrige Stückkosten ergeben.

Optimierung durch CNC-Bearbeitung und Oberflächenveredelung

Beim Strangguss ergeben sich verfahrensbedingt unvermeidliche Toleranzabweichungen, die sich jedoch durch eine nachträgliche CNC-Bearbeitung ausgleichen lassen. Dadurch wird der Kontakt zwischen der elektronischen Komponente und dem Kühlkörper optimiert, der Wärmeübergangswiderstand verringert sich und die Wärmeleitung wird verbessert. Neben der CNC-Bearbeitung bietet CTX auch eine Oberflächenveredelung durch Eloxieren, Pulverbeschichten, Chromatieren oder Lackieren an.

Kontakt:

CTX Thermal Solutions GmbH
Lötscher Weg 104
41334 Nettetal
Tel.: +49 2153 7374–0
Mail: info@ctx.eu
www.ctx.eu



Hier finden Sie mehr über:
Anzeige
Video

So war das mit den Messen vor dem Auftauchen des Coronavirus: Blicken Sie mit uns zurück auf die SPS in Nürnberg...

Aktuelle Ausgabe
Titelbild elektro AUTOMATION 3
Ausgabe
3.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Automation Award
Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de