Phoenix Contact GmbH & Co. KG

Webinar - PHOENIX CONTACT Deutschland GmbH

06.06.2018 Praktische Anwendung der EN ISO 14119

Der Zugang zum Gefahrenbereich an Maschinen und Anlagen wird häufig durch Schutztüren abgesichert. Beim Öffnen einer Tür müssen gefahrbringende Bewegungen stillgesetzt werden bevor der Bediener diese erreichen kann. Zur Absicherung kommen – je nach Einsatzbedingung – Schutztürverriegelungen unterschiedlicher Technologien zum Einsatz.

Ein wichtiger Aspekt kommt dabei dem Manipulationsschutz zu. Darüber hinaus spielt die korrekte Integration in die Maschinensteuerung eine wichtige Rolle. Insbesondere die steuerungstechnische Reihenschaltung von Verriegelungseinrichtungen mit potentialfreien Kontakten kann zur Fehlermaskierung und damit zu gefährlichen Maschinensituationen führen.

Die Norm EN  ISO 14119 beschreibt hierfür die Grundlagen für eine normkonforme Maschinenabsicherung.

Referent:                        

Carsten Gregorius,

Senior Specialist - Product Marketing Safety, Phoenix Contact Electronics

gregorius.jpg

Die Teilnahme ist kostenlos. Zur Teilnahme benötigen Sie lediglich einen (mobilen) Internetzugang sowie einen Lautsprecher.

Einfach unten registrieren und Sie erhalten Ihre persönlichen Zugangsdaten.

Weitere Downloads und Videos

Webinar - PHOENIX CONTACT Deutschland GmbH

Der Weg zum CE

Dieses Webinar zeigt die Zusammenhänge dieser Anforderungen auf und beschreibt…
Mehr Details

Daten und Kontakte

www.phoenixcontact.de/career
info@phoenixcontact.com
+49 5235-3-12-000
+49 52-35-3-1-29-99
PHOENIX CONTACT Deutschland GmbH
Flachsmarktstr. 8
32825 Blomberg
Deutschland

Stichworte

AutomatisierungstechnikFunktionale SicherheitIndustrial Cloud ComputingIndustrie PCsMotorsteuerungReihenklemmenRelaisSteckverbinderVerbindungstechnikelektronische Schaltgeräte

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de