Startseite » Data Science »

Siemens-Kunden können eQube DaaS-Plattform nutzen

Partnerschaft mit eQ Technologic
Siemens-Kunden können eQube DaaS-Plattform nutzen

Symbolische_Darstellung_der_Technologie-Vernetzung
Die DaaS-Plattform eQube liefert verbesserte industrielle digitale Threads durch zweckgerichtete Integration von IT-, OT- und ET-Lösungen Bild: MH/stock.adobe.com
Anzeige

(eve) Siemens Digital Industries Software ermöglicht durch eine erweiterte strategische Partnerschaft mit eQ Technologic (eQ) eine nahtlosere Integration und Orchestrierung von Daten und Prozessen über das gesamte Xcelerator Portfolio. Das Xcelerator Portfolio hilft Unternehmen jeder Größe bei der Entwicklung und Nutzung digitaler Zwillinge, die ihnen neue Einblicke, Möglichkeiten und Automatisierungsgrade bieten, um Innovationen voranzutreiben.

Plattform für Daten und Systemintegration

Dank der langjährigen Beziehung zwischen Siemens und eQ können Siemens-Kunden nun auf die eQube Data-as-a-Service-Plattform zugreifen, um digitale Threads zu erstellen, die die Systeme für Product Lifecycle Management (PLM), Enterprise Resource Planning (ERP), Application Lifecycle Management (ALM), Internet of Things (IoT) und andere Lösungen der Informationstechnologie (IT), Ingenieurtechnik (ET) und Betriebstechnik (OT) verbinden. eQube baut den Mendix Data Hub, eine Schlüsselkomponente der erweiterten Low-Code-Plattform von Mendix, weiter aus. Die Lösung kann dabei helfen, industrielle Daten- und Systemintegrationen mit einem reichhaltigen Satz von über 60 intelligenten Konnektoren zu realisieren, die auf der Grundlage von domänenspezifischem Wissen aus über 20 Jahren Erfahrung entwickelt wurden.

Die eQube DaaS-Plattform baut ein verbundenes Netzwerk von integrierten Daten, Anwendungen und Geräten auf, das Endanwendern leistungsfähige Analysemöglichkeiten an die Hand gibt und zu verwertbaren Erkenntnissen führt. Die Partnerschaft kann Siemens-Kunden dabei helfen, Informationen aus mehreren Systemen besser nutzen zu können, indem sie eine integrierte Datenumgebung für ihre digitalen Threads, Multi-Applikations-Integrationen, die Orchestrierung und die Virtualisierung durch zweckmäßige industrielle Integrationen aufbauen. So lassen sich spezifische Geschäftsprobleme lösen.

Nachvollziehbarkeit und Systemverständnis im Fokus

Als ersten Schritt in der erweiterten Partnerschaft wird Siemens die eQube DaaS-Plattform mit über 60 intelligenten Konnektoren einschließlich PLM, ERP, Asset Management, ALM, IoT, Program & Portfolio sowie Datenbanken anbieten und das eQ-Team für Pre-Sales, Services und Field Support einsetzen. Durch Nutzen der eQube DaaS-Plattform in Verbindung mit der Mendix Low-Code-Anwendungsentwicklungsplattform können Benutzer einfach auf Daten aus verschiedenen Systemen zugreifen, um neue Workflows zu automatisieren und neue tief integrierte Anwendungen und Erfahrungen zu erstellen. Mit einem besseren Verständnis durch die Nachvollziehbarkeit und verwertbare Einblicke in systemübergreifende Daten können Siemens-Kunden die erforderlichen Ressourcen reduzieren und ihre Umwandlung in digitale Unternehmen beschleunigen.

Kontakt:
Siemens Industry Software GmbH
Franz-Geuer-Str. 10
50823 Köln
Deutschland
Tel: +49 221–208020 +49
Fax: +49 711-489996920
contact@siemens.com
www.sw.siemens.com


Anzeige
Festo: Digitalisierung

Smartenance

Die Digitalstrategie von Festo im Überblick

Video

So war das mit den Messen vor dem Auftauchen des Coronavirus: Blicken Sie mit uns zurück auf die SPS in Nürnberg...

Aktuelle Ausgabe
Titelbild elektro AUTOMATION 11
Ausgabe
11.2020
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Automation Award

Automation Award
Die Abstimmung für die nominierten Produkte läuft. Hier können Sie sich die Produkte ansehen und abstimmen!

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de