Startseite » Bildverarbeitung »

Omron verbessert Software für Gesichtserkennung in Embedded-Anwendungen

Deep Learning für Embedded-Plattformen
Omron verbessert Software für Gesichtserkennung in Embedded-Anwendungen

Gesichtserkennung-Omron-Software
Gesichtserkennung mit deep-learning Kompetenz: das Softwarepaket Okao Vision 9.0 von Omron Electronic Components Europe Bild: Omron
Anzeige

(eve) Das neue Softwarepaket Okao Vision 9.0 von Omron Electronic Components Europe, Hoofddorp, ermöglicht eine hochgenaue Gesichtserkennung, kombiniert mit deep-learning Kompetenz. Dadurch lassen sich Entwicklungsprojekte flexibel auf jeder gewählten Embedded-Hardware-Plattform einsetzen. Okao Vision Face Recognition V9.0 enthält Deep-Learning-Bibliotheken für Anwendungen, die hohe Zuverlässigkeit auch bei schlechter Beleuchtung erfordern, oder wenn ein Gesicht sich in unterschiedlichen Winkeln relativ zum Detektor befindet. Zu diesen Anwendungen zählen:

  • Sicherheits- und Zugangskontrollen
  • Zeit- und Anwesenheitsüberwachung
  • Anmelde-/Aufwachsysteme
  • Kamera-Autofokus/Autobelichtungssteuerung
  • Anwesenheitsüberwachung bei Präsenz- und Online-Meetings
  • im Automobilbereich: Fahrererkennung zur Steuerung von Funktionen

Die neuen Bibliotheken erzielen gute Auswertungsergebnisse mit verschiedenen Hauttönen und Gesichtsgrößen und niedrigen Fehlerraten bis zu einer Bildgröße von nur 40 Pixeln. Benchmark-Tests mit Intel- und Arm-Prozessoren haben gezeigt, dass Version 9.0 trotz der verbesserten Genauigkeit außergewöhnlich schnelle Erkennungszeiten beibehält. Darüber hinaus enthält das komplette Paket modulare Bibliotheken, die eine Vielzahl von Erfassungsmöglichkeiten bieten. Dazu gehören neben Ausdrucks-, Alters- und Geschlechtseinschätzung auch fotografische Bildverschönerungsoptionen. Nutzer können die Funktionalitäten verschiedener Module kombinieren, um den Wert ihrer jeweiligen Anwendungen zu erhöhen.

Die bisherigen Versionen V7.0 und V8.0, die herkömmliche Gesichtserkennungsverfahren nutzen und in das Omron HVC-Kameramodul eingebettet sind, bleiben für Anwendungen verfügbar, die noch schnellere Reaktionszeiten benötigen.

Kontakt:
Omron Electronics Components B.V.
Wegalaan 57, 2132 JD, Hoofddorp, Niederlande
Tel: +31 235 681 296
Fax: +31 235 681 222
Email: info-components-eu@omron.com
Web: http://components.omron.eu

Anzeige
Festo: Digitalisierung

Smartenance

Die Digitalstrategie von Festo im Überblick

Video

So war das mit den Messen vor dem Auftauchen des Coronavirus: Blicken Sie mit uns zurück auf die SPS in Nürnberg...

Aktuelle Ausgabe
Titelbild elektro AUTOMATION 1
Ausgabe
1.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Automation Award

Automation Award
Die Abstimmung für die nominierten Produkte läuft. Hier können Sie sich die Produkte ansehen und abstimmen!

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de