Startseite » Bildverarbeitung »

MVTec Software und Hilscher starten eine technische Partnerschaft

Gemeinsame Integration von Machine Vision und SPS
MVTec und Hilscher starten eine technische Partnerschaft

MVTec Software und Hilscher
Christoph Zierl, Technical Director bei der MVTec Software GmbH Bild: MVTec
Anzeige
Eine einfachere Integration von Bildverarbeitung und Prozessautomation, das ist das Ziel der technischen Partnerschaft zwischen MVTec Software und Hilscher.

Durch die Kombination von MVTec-Softwareprodukten und Hilscher-PC-Karten lassen sich leistungsfähige Machine-Vision-Anwendungen einfach und nahtlos in beliebige Prozessleitsysteme integrieren. So kann beispielsweise die Bildverarbeitungssoftware MVTec Merlic durchgängig mit allen marktüblichen, speicherprogrammierbaren Steuerungen (SPS) kommunizieren. Kunden können somit durch die Partnerschaft von der Bündelung zweier zueinander kompatibler Technologien profitieren. Dabei stützt sich die optimierte Prozessintegration seitens MVTec maßgeblich auf die Applikationsschnittstelle (API) der PC-Karten-Familie CifX von Hilscher. Diese API stellt eine einheitliche Schnittstelle für sämtliche PC-Karten dar, die der Hersteller in allen üblichen Formfaktoren anbietet. Anwender von Merlic und Halcon von MVTec können dabei zwischen allen gängigen Feldbus- und Real-Time-Ethernet-Industrieprotokollen wie Profinet, Ethercat und vielen weiteren Standards wählen. „Die Kombination von MVTec- und Hilscher-Produkten beweist, wie einfach sich die beiden ‚Welten‘ industrielle Bildverarbeitung und Prozessautomation verbinden lassen. Wir freuen uns, den Kunden nun diesen großen Mehrwert bieten zu können. Damit erwarten wir in naher Zukunft viele weitere Machine-Vision-Lösungen auf Basis der innovativen Produkte“, kommentiert Christoph Zierl, Technical Director bei der MVTec Software GmbH, die Zusammenarbeit. ik

www.mvtec.de

www.hilscher.com


„Die Kombination von MVTec- und Hilscher-Produkten beweist, wie einfach sich die beiden ‚Welten‘ industrielle Bildverarbeitung und Prozessautomation verbinden lassen.“

Anzeige
Festo: Digitalisierung

Smartenance

Die Digitalstrategie von Festo im Überblick

Schlagzeilen
Video

So war das mit den Messen vor dem Auftauchen des Coronavirus: Blicken Sie mit uns zurück auf die SPS in Nürnberg...

Aktuelle Ausgabe
Titelbild elektro AUTOMATION 5
Ausgabe
5.2020
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Automation Award

Automation Award
Sie wollen sich für die Teilnahme am Automation Award bewerben…

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de