BSI-Studie: Content-Management-Systeme im Fokus

Sicherheit von Open-Source-Systemen

Anzeige
Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat eine Studie zur Sicherheit von Content-Management-Systemen (CMS) veröffentlicht. Die Studie beschreibt relevante Bedrohungslagen und Schwachstellen der weit verbreiteten Open-Source-Systeme Drupal, Joomla!, Plone, Typo3 und WordPress. Die Ergebnisse sollen IT-Verantwortliche bei der verlässlichen sicherheitstechnischen Beurteilung von CMS im Rahmen der Planung und Beschaffung unterstützen. Dazu spricht die Studie Handlungsempfehlungen zur Absicherung der betrachteten Software bezogen auf vier typische Anwendungsszenarien aus, darunter ‚Private Event Site‘ und ‚Mittelständisches Unternehmen mit mehreren Standorten‘. „Die Sicherheitsstudie hat gezeigt, dass auch Open-Source-CMS ein angemessenes Sicherheitsniveau besitzen können“, sagt Michael Waidner, Leiter des Fraunhofer-Institus für Sichere Informationstechnologie (SIT), das die Studie durchgeführt hat. „Alle betrachteten Open-Source-CMS haben einen vernünftigen Sicherheitsprozess zur Behebung von Schwachstellen implementiert. Die CMS sollten jedoch nicht ‚as is‘ installiert und betrieben werden, sondern sie müssten sachgemäß konfiguriert, permanent beobachtet und gepflegt werden.“ Die Studie kann kostenlos herunter geladen werden. co

Anzeige

Festo: Digitalisierung

Smartenance

Die Digitalstrategie von Festo im Überblick

Video aktuell

Rahman Jamal, Business & Technology Fellow bei National Instruments, zur Bedeutung des Testens von smarten Maschinen

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Automation Award

Automation Award 2018
Die Besucher der SPS IPC Drives haben gewählt. And the winners are…

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de