Befehls- und Meldegeräte nach Re-Design

Schöner, energiesparender, günstiger

Anzeige
Bei der Bestellung von Befehls- und Meldegeräten musste man bisher peinlich genau alle Details beachten. Jetzt gibt es eine Reihe, die direkt individuell Laser-beschriftet wird, langlebige LED besitzt und sich von „Schaltend“ nach „Tastend“ sowie umgekehrt auch nachträglich verändern lässt.

Dipl.-Ing. und techn. Betriebswirt Jürgen Volberg, Produktmarketing Produktlinie Befehls- und Steuergeräte, Moeller GmbH, Bonn

Konsequent wendet Moeller zukunftsorientierte Technologien bei den neu entwickelten Befehlsgeräten RMQ-Titan an. Hier sind LED-Elemente und Laserbeschriftung durchgängig angewendet und bieten ein hohes Maß an Sicherheit, Verfügbarkeit und Flexibilität.
Die RMQ-Titan-LED-Elemente erreichen eine gute Ausleuchtung, geringen Strombedarf und maschinenlange Lebensdauer. Sie nutzen ausschließlich die LED als Leuchtmittel und sind somit ständig verfügbar und über mehrere Jahre hinweg betriebssicher. Mit konventionellen Glüh- oder Glimmlampen erreicht man nur eine geringe Betriebsstundenzahl und hinzu kommt eine hohe Stoß- und Vibrationsempfindlichkeit. Die Lösung bietet die Reihe RMQ-Titan mit zukunftsorientierten LED-Elementen. Dabei sind die LED-Elemente kostenneutral zu den konventionellen Lampenfassungen plus Glühlampe.
Langes Leben
Die hohe Lebensdauer der LED-Leuchtmittel von 100 000 h eignet sich besonders für Anwendungen an schwer zugänglichen Orten. So kann man die LED im Dauerbetrieb von 11,5 Jahren bei 24 h/Tag und 365 Tagen pro Jahr einsetzen. Das entspricht dem 10- bis 20-fachen von der Lebensdauer einer herkömmlichen Glühlampe. Danach ist die LED nicht defekt, sondern hat ca. 50% weniger Helligkeit als im Neuzustand. Daher kann hier problemlos von einer maschinenlangen Lebensdauer des Leuchtmittels gesprochen werden. Notwendige Wartungskosten durch Glühlampenwechsel entfallen völlig.
Durch die geringe Leistungsaufnahme der LED werden Erwärmungsprobleme stark reduziert. Anwendungen in hermetisch abgeschirmten Gehäusen oder an sehr warmen Einsatzorten kann man problemlos realisieren. Dies gilt auch für den Einsatz in Geräten mit besonderen Anforderungen an die Dichtigkeit bzw. mit erhöhter Schutzart wie Bedienpulte für Vor-Ort-Anwendungen. Bei RMQ-Titan kommt man zudem mit maximal drei statt der üblicherweise fünf unterschiedlichen Farben aus. Mit einer roten, grünen und weißen LED werden alle Signalfarben erzeugt. Dabei wird die weiße LED auch für die Farben gelb und blau verwendet. Dies reduziert Bestellwesen, Logistik und Lagerbedarf. Nur wer auf den besonders intensiven Kontrast einer blau beleuchteten Linse Wert legt, kann anstelle der weißen die optional verfügbare blaue LED nutzen.
Die RMQ-Titan-LED-Elemente sind für einen deutlich größeren Spannungsbereich dimensioniert als bisher üblich. Der Betriebsspannungsbereich beträgt 18 bis 30 V bei AC und DC. Damit zeigen sie sich deutlich stabiler gegen Spannungsschwankungen im Versorgungsnetz. Auch Spannungsspitzen von bis zu 33 V lassen die Geräte unbeeindruckt. Zudem kann man die LED auch bei Unterspannung betreiben, ohne wesentlich an Leuchtkraft zu verlieren. Selbst bei reduzierter Versorgungsspannung (18 V) ist noch genügend Licht vorhanden, um eine ausreichende Ausleuchtung von 70% zu sichern. Ausgelegt sind die Geräte für Gleich- und Wechselspannung. Bei Wechselspannung wird die Leuchtkraft durch eine integrierte Gleichrichtung leicht reduziert (ca. 20% gegenüber DC). Die Lichtintensität ist über den gesamten Spannungsbereich so hoch, dass man selbst bei Tageslicht und Sonneneinstrahlung zwischen ein- und ausgeschaltetem Zustand problemlos unterscheiden kann. Damit sind die RMQ-Titan-LED-Elemente den Glühlampen deutlich überlegen – und dies zum gleichen Preis.
Für Wechselspannungsanwendungen gibt es eine zweite Reihe von LED-Elementen. Sie sind als Multispannungsmodule ausgelegt und arbeiten innerhalb des Betriebsspannungsbereichs von 85 bis 264 V. Diese LED-Elemente decken damit alle weltweit vorkommenden AC-Netze für Steuerspannungen ab.
Individuelle Beschriftung durch Laser
Anlagen und Maschinen werden immer komplexer und die einzelnen Bedienelemente müssen mit ihrer Funktion genau gekennzeichnet, benannt und markiert werden. Hier versteht sich Moeller als Problemlöser und Dienstleister zugleich. Die Reihe RMQ-Titan setzt die Laserbeschriftung durchgängig bei allen Tasten, Linsen und Schildern ein. Durch die Flexibilität dieser Beschriftungsmethode erhält man schnell und kostengünstig seine individuell gekennzeichneten Befehls- und Meldegeräte. Man wählt seine Beschriftung aus einer Symbol-/Text-Bibliothek aus oder bestimmt seine Beschriftung selbst und bestellt sie. Bei individuellen Symbolen wird neben der Bestellung entweder eine Zeichnung, ein Ausdruck oder eine Datei via E-Mail übermittelt. Die weitere Umsetzung und Anpassung der Größe übernimmt Moeller ebenso wie die Bearbeitung des Symbols, um das maximal mögliche Laserergebnis zu erzielen. Die Laserbeschriftung bietet zudem ein hohes Maß an Abriebfestigkeit.
Schaltend oder tastend oder umgekehrt
Ein besonderes Alleinstellungsmerkmal der Reihe RMQ-Titan ist das freie und nachträglich zu ändernde Schaltverhalten. Ob rastend oder tastend wird nicht mehr einmalig bei der Bestellung festgelegt, sondern lässt sich in wenigen Sekunden am Gerät ändern. Zu den Wahltasten zählen die Drehknopf-, Knebel- und Schloßtasten. Hier erfolgt das Umcodieren des Schaltverhaltens (ras-tend/tastend) durch farbige Codierteile. Natürlich zählen auch die beleuchteten Wahltasten mit Knebelgriff dazu. Selbst die Schaltposition, in der der Schlüssel von der Schloßtaste abgezogen werden darf, kann man nachträglich verändern. Bei den Drucktasten mit Rastfunktion ist ein Rastring eingesetzt. Durch Umlegen der Position des Rastrings lässt sich das Schaltverhalten von rastend nach tastend und wieder zurück umschalten.
So reduziert sich wiederum der geringe Bestellaufwand und die Auswahl wird vereinfacht. Denn, wenn das Schaltverhalten nachträglich zu ändern ist, genügen Serientypen, um unterschiedliche Anwendungen abzudecken. Daraus ergeben sich eine reduzierte Typenvielfalt, übersichtliche Stücklisten und ein geringes Lagersortiment. Darüber hinaus bestehen auch noch technische Vorteile in der Anwendung. Wird eine Maschine oder Anlage umgebaut, ergänzt oder erweitert, bringt das codierfähige Schaltverhalten Erleichterung während der Inbetriebnahme.
Anschluss nach Farben
Die Kontaktelemente und die neuen LEDs zählen zu der Gruppe der Funktionselemente. Um sie auf den ersten Blick voneinander unterscheiden zu können, sind alle farblich gekennzeichnet und bedruckt. So kann man bei Inbetriebnahme und im Servicefall sicher zwischen Öffner und Schließer sowie LED-Element unterscheiden.
RMQ-Titan bietet einen vollständig modularen Aufbau und dadurch ein hohes Maß an Flexibilität. Alle Bedienelemente verfügen über die hohe Schutzart IP66 und sind für den rauhen Industriealltag ausgelegt. Die Kennzeichen sind zusammenfassend:
m ansprechendes Design,
m LED-Elemente für lichtstarke und kontrastreiche Ausleuchtung in maschinenlanger Lebensdauer,
m individuelle Beschriftung von Text und Symbolen durch Laser,
m abriebfeste Tastensymbole in Maschinenlebensdauer,
m Robustheit und hohe Schutzart,
m Beständigkeit gegen unterschiedliche Medien und Konzentrationen,
m große Betätigungsflächen,
m physikalische Rückmeldung durch Betätigungshub,
m große Varianten- und Funktions-Vielfalt sowie
m codierbare Rast-/Tastfunktion bei Drucktasten, Pilzdrucktasten und allen Wahl- und Schloßtasten.
Weitere Informationen eA 529
Anzeige

Festo: Digitalisierung

Smartenance

Die Digitalstrategie von Festo im Überblick

Schlagzeilen

Video aktuell

Oliver Vogel, Team Leader Commercial Engineering bei Rockwell Automation GmbH erläutert das Besondere an Engineeringtools und welchen Vorteil Maschinenbauer davon haben

Aktuelle Ausgabe

Titelbild elektro AUTOMATION S2
Ausgabe
S2.2019
LESEN
ARCHIV
ABO

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Automation Award

Automation Award 2018
Die Besucher der SPS IPC Drives haben gewählt. And the winners are…

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de