Planungstool für Niederspannungssysteme

Noch mehr Hilfe bei der Angebotserstellung

Anzeige
Anlagenplaner erhalten mit Power Engineering 4.0 ein Arbeits-Tool, mit dem sich Niederspannungs-Stromverteilungen und Schaltanlagen mit den Systemen Ri4Power Form 1, Form 2-4 oder ISV einfacher und schneller als bisher konfigurieren lassen. Das Leistungsspektrum der Software umfasst eine Projektbearbeitung von der automatisierten Stücklistenerstellung über Preisermittlung bis hin zur Materialbestellung. Zusätzlich lassen sich auf Basis bedienerspezifischer Montagezeiten die entsprechenden Arbeitswerte ermitteln. Durch umfangreiche Import- und Exportfunktionen kann der Datenstamm der Software auch mit weiteren zur Verteilungsherstellung erforderlichen Fremdartikeln ergänzt werden. Spezielle Schaltschrankaufbauten lassen sich optional als eigene Feldtypen in der Software hinterlegen. Hilfefunktionen führen den Bediener durch das Programm und erklären die notwendigen Arbeitsschritte. Durch die Eingabe weniger Parameter lassen sich Stücklisten und Zeichnungen für einzelne Feldtypen generieren. Der Anwender kann jederzeit während der Feld-Konfiguration auch weitere Produkte des Anbieters oder andere Artikel aus einem selbstangelegten Artikelstamm ergänzen. Nach Abschluss der Anlagenkonfiguration wird als letzter Schritt auf Tastendruck das erforderliche Anlagenzubehör ermittelt und in Stücklisten ergänzt. Nach der Konfiguration der einzelnen Felder erhält der Anwender automatisch eine CAD-Ansicht, die je nach Bedarf angezeigt, ausgedruckt oder exportiert werden kann – z.B. im DWG-Format. Die erstellten Stücklisten, deren Inhalt sich auch frei zusammenstellen lässt, können je nach Bedarf ausgedruckt werden oder in eine Exportdatei ausgegeben werden. Die integrierte Exportfunktion zu Eplan P8 ermöglicht eine au- tomatisierte Datenübergabe von Zeichnungen und Stücklisten. Im Auftragsfall kann der User über die Software auch Bestellungen ausdrucken. Eine laut Anbieter besonders interessante Neuheit für Anlagenbauer ist der integrierte Verbindungssatzkonfigurator. Damit lassen sich einfach und schnell Konstruktionsunterlagen für die Herstellung der Kupfer-Verbindungssätze zum Anschluss an verschiedene Leistungsschalter erzeugen. Auch beim Thema Angebotstexte erhalten Anlagenplaner Unterstützung. Sie lassen sich mit Power Engineering 4.0 automatisch erstellen.

Rittal GmbH & Co. KG
Anzeige

Festo: Digitalisierung

Smartenance
Die Digitalstrategie von Festo im Überblick

Video aktuell

Rahman Jamal, Business & Technology Fellow bei National Instruments, zur Bedeutung des Testens von smarten Maschinen

Aktuelle Ausgabe

Newsletter


Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts


Technisches Wissen aus erster Hand

Automation Award

Automation Award 2018
Die Besucher der SPS IPC Drives haben gewählt. And the winners are…

Videos


Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Whitepaper


Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de