Turck: Schaltschranküberwachung für die Prozesstechnik Mit HART-Schnittstelle in die Leitebene - wirautomatisierer

Turck: Schaltschranküberwachung für die Prozesstechnik

Mit HART-Schnittstelle in die Leitebene

Anzeige
Mit dem Schaltschrankwächter IMX18-CCM (Cabinet Condition Monitoring) ist ein Multifunktionsgerät verfügbar, das auch nachträglich in nahezu jedem Schaltschrank installiert werden kann und dort kontinuierlich den Schutzgrad kontrolliert. Das Hutschienengerät meldet mit einem einfachen Schaltsignal nicht korrekt geschlossene Türen, ebenso wie das Überschreiten der Grenzwerte von Temperatur und Innenraumfeuchte. Das 18 mm breite Gerät verfügt über eine eigensichere Messumformerspeise-Schnittstelle und kann so auch im explosionsgefährdeten Bereich eingesetzt werden. Der Teach-In-Prozess ist direkt am Gerät ohne Computer oder zusätzliche Hilfsmittel durchführbar. Für weitere Diagnosemöglichkeiten, etwa um die absoluten Messwerte auszulesen, steht die standardisierte Hart-Schnittstelle zur Verfügung. Daneben bringt der Schaltschrankwächter gleich mehrere Sensoren mit, die den aktuellen Status der Umgebung erfassen: einen Temperatur-, einen Absolutfeuchte- und einen Triangulationssensor. Letzterer erfasst den Abstand zum Deckel oder zur Tür und kontrolliert so den korrekten Verschluss. Um Feuchteprobleme zu erkennen, erfasst der IMX18-CCM diese langfristigen Trends und vergleicht sie mit dem eingelernten Gutzustand. ge

Anzeige

Video aktuell

Rahman Jamal, Business & Technology Fellow bei National Instruments, zur Bedeutung des Testens von smarten Maschinen

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Produkttester werden!

Sie möchten Differenzdrucksensoren testen. Jetzt bewerben!

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Automation Award

Automation Award 2018
Die Besucher der SPS IPC Drives haben gewählt. And the winners are…

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Alle Whitepaper

Hier finden Sie alle Whitepaper unserer Industrieseiten

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de