Seifert: Kühlkörper für doppelseitige Montage

Mit extrem großer Oberfläche

Anzeige
Als Ergänzung seiner leistungsfähigen Kühlkörper der Vario-Serie präsentiert der Hersteller die DKL-Typen, bei denen sich auf beide Kühlkörper-Basen Leistungsbauteile montieren lassen. Das Unternehmen erreicht die dazu notwendigen extrem großen Kühloberflächen durch einen engen Lamellen-Abstand. Die DKL-Typen werden aus einzelnen Alu-Präzisionslamellen zu individuell großen Kühlkörpern bis 500 mm Länge und 364 mm Breite gefertigt. Da die Lamellen über eine maximierte Oberfläche verfügen und sehr enge Rippenabstände möglich sind, kann ein DKL-Kühlkörper aufgrund des hervorragenden Wärmeflusses überdurchschnittlich viel Wärme wegbringen. Zur Verbesserung der Luftdurchführung gibt es optionale Druckkammern. Bei dieser Lösung bilden Kühlkörperbasis und Lamellen eine Einheit. Aufgrund des Baukastensystems lassen sich individuelle Kühlkörper realisieren, beispielsweise für ein bis drei 120er Lüfter. Die Lamellen werden in einem besonderen Verfahren exakt zu einem Kühlkörper kalt verpresst. In der plangefrästen Basis lassen sich individuelle Befestigungsbohrungen einbringen, z. B. für Leistungsbauteile. Die seitlichen Abschlusslamellen können zur Befestigung des Kühlers oder als zusätzliche Montageflächen genutzt werden. ge

Anzeige

Festo: Digitalisierung

Smartenance
Die Digitalstrategie von Festo im Überblick

Video aktuell

Rahman Jamal, Business & Technology Fellow bei National Instruments, zur Bedeutung des Testens von smarten Maschinen

Aktuelle Ausgabe

Newsletter


Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts


Technisches Wissen aus erster Hand

Automation Award

Automation Award 2018
Die Besucher der SPS IPC Drives haben gewählt. And the winners are…

Videos


Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Whitepaper


Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de