Startseite » Allgemein »

Lenze verkauft Geschäftsbereich „Mobile Drives“ in der Schweiz

Antriebstechnik
Lenze verkauft Geschäftsbereich „Mobile Drives“ in der Schweiz

20210505__Lenze_CEO_Christian_Wendler.jpg
Lenze CEO Christian Wendler Bild: Lenze
Anzeige

Im Zuge der strategischen Fokussierung verkauft der Lenze den Geschäftsbereich Mobile Drives seines Schweizer Tochterunternehmens Lenze Schmidhauser an Bucher Hydraulics. Der Geschäftsbereich entwickelt und vertreibt Komponenten für die Elektrifizierung von Nebenaggregaten in Nutzfahrzeugen. Der Vollzug der Transaktion erfolgt nach erfolgreicher Separierung des Geschäftsbereichs Mobile Drives von der Lenze-Gruppe. Bis dahin wird das Geschäft von Schmidhauser unverändert fortgeführt.

Mit dem Verkauf folgt der Automatisierungsexperte seiner Strategie, sich auf Kernaktivitäten im Bereich der Fabrikautomation zu fokussieren. „Wir freuen uns, dass wir uns mit der Veräußerung zusätzlichen Spielraum für weitere strategische Maßnahmen zur Stärkung des Kerngeschäftes geschaffen haben. Weiterhin freuen wir uns mit Bucher einen Käufer gefunden zu haben, der neben der Übernahme sämtlicher Mitarbeiter und dem Verbleib am Standort Romanshorn das Geschäft im Nutzfahrzeugbereich mit Engagement fortführen und weiterentwickeln wird“, sagt CEO Christian Wendler.

Kontakt:

Lenze SE
Hans-Lenze-Straße 1
31855 Aerzen
Tel.: +49 5154 82–0
sales.de@lenze.com
www.lenze.com

Anzeige
Video

So war das mit den Messen vor dem Auftauchen des Coronavirus: Blicken Sie mit uns zurück auf die SPS in Nürnberg...

Aktuelle Ausgabe
Titelbild elektro AUTOMATION 3
Ausgabe
3.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Automation Award
Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de