Automation Award 2017 Statement zu Platz 2 im Bereich Systeme „Cyber-physisches System“ - wirautomatisierer

Automation Award 2017 Statement zu Platz 2 im Bereich Systeme

„Cyber-physisches System“

Festo_Motion_Terminal.jpg
Mit der digitalisierten Pneumatik des Festo Motion Terminal VTEM schafft das Unternehmen eine Automatisierungsplattform für die hochflexible und adaptive Automatisierung Bild: Festo
Anzeige
Ulrich Sixt, Produktmanager des Festo Motion Terminals, zu dieser Automatisierungsplattform mit Apps, die es ermöglichen, über 50 Einzelkomponenten zu ersetzen und durch deren Softwarefunktionalität intellektuelles Eigentum geschützt werden kann, das bisher über die Hardware identifizierbar war.

elektro AUTOMATION: Warum ist das eingereichte Produkt aus Ihrer Sicht besonders innovativ?

Sixt: Eine einzigartige Innovation ist die funktionale Erweiterbarkeit des Motion Terminals, ohne die Hardware verändern zu müssen. Per downloadbarer Apps lassen sich Ventilfunktionen und Bewegungsaufgaben jederzeit an veränderte Aufgaben anpassen. Die innovative Kombination von Regelalgorithmen und Piezoventiltechnik ermöglicht sowohl kraftvolle und schnelle, als auch weiche und präzise Bewegungsabläufe. Gegenüber bisherigen Ventilinseln mit fester Schaltlogik ist zudem die Integration von Elektronik und Programmierfähigkeit in die Ventilscheibe ein absolutes Novum. Diese Eigenschaft wandelt das mechanische Bauteil erstmals in ein intelligentes cyber-physisches System. Die smarten Ventile vollziehen die Bewegungsaufgaben App-gesteuert.

elektro AUTOMATION: Welche konkreten Vorteile ergeben sich daraus in der Praxis für den Anwender und wie sehen die weiteren Schritte aus?

Sixt: Die digitalisierte Pneumatik des Festo Motion Terminal zahlt sich über die ganze Wertschöpfungskette hinweg aus: Von schnellerer Planung und Konstruktion über vereinfachte Beschaffung und Logistik bis zur einfacheren Inbetriebnahme und Parametrierung reichen die Vorteile. Auch der produktivere Betrieb und die Möglichkeit, schnell und unkompliziert umzurüsten oder zu modernisieren, beschleunigen den Return on Invest. Das System kann also die Komplexität reduzieren, für sichere Prozesse sorgen, die Profitabilität und Energieeffizienz erhöhen, die Time-to-Marke reduzieren, die Verfügbarkeit erhöhen sowie die Standardisierung und Flexibilität fördern.

Seit Ende 2017 ist das Festo Motion Terminal in den ersten 20 Ländern verfügbar, Mitte dieses Jahres soll die globale Markteinführung stattfinden. Durch den engen Kundenkontakt in unseren Projekten bekommen wir ständig Ideen für neue Motion-App-Funktionen. Die Weiterentwicklungen an Motion Apps läuft bei uns daher auf Hochtouren. Eine der neuen Apps an der wir aktuell arbeiten und die Ende 2018 voraussichtlich verfügbar sein wird, wird es ermöglichen, dass wir angeschlossenen Aktuatoren ein Bewegungsprofil und Positionen zuweisen. Die Genauigkeit wird nicht der der elektrischen Antriebe entsprechen, aber allein das Potential bei der Taktzeitoptimierung durch ein Vorpositionieren sehen wir als sehr groß an. ik

www.festo.com

Anzeige

Video aktuell

VX25 - Michael Schell, Hauptabteilungsleiter Produktmanagement bei Rittal, stellt das neue Großschranksystem vor.

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Automation Award

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Alle Whitepaper

Hier finden Sie alle Whitepaper unserer Industrieseiten

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de