DFKI: Automation-Softwarelösung

App-basiertes Framework für intelligente Feldgeräte

App-basiertes Framework
Bild: DFKI
Anzeige
Ein am Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) entwickeltes App-basiertes Framework ermöglicht eine dynamische Funktionsbereitstellung und -erweiterung auf intelligenten Feldgeräten mittels modularer Softwareanwendungen (kurz Apps). Dazu wurde eine Middleware-Lösung entwickelt, die – hardwareunabhängig und herstellerübergreifend – sowohl die Ausführung von Apps auf intelligenten Feldgeräten, als auch den Durchgriff auf prozessnahe Komponenten (beispielsweise Sensorik) ermöglicht. Die Apps können direkt durch den Anwender mit minimalem Interaktionsaufwand aus einer zentralen Distributionsplattform (Industrieller App Store) heraus direkt auf den Feldgeräten installiert und ausgeführt werden. Die Innovation liegt in der Hersteller- und Geräteunabhängigkeit des realisierten Frameworks sowie in der Tatsache, dass die Anwendungssoftware nicht mehr auf dem mobilen Endgerät, sondern direkt auf dem Feldgerät ausgeführt wird. Zur Interaktion mit den jeweiligen Systemkomponenten kommen innovative Interaktionstechnologien aus dem Bereich der Konsumgüterelektronik zum Einsatz (etwa Tablets). co

SPS IPC Drives: 10.0-633
Anzeige

Festo: Digitalisierung

Smartenance
Die Digitalstrategie von Festo im Überblick

Video aktuell

Rahman Jamal, Business & Technology Fellow bei National Instruments, zur Bedeutung des Testens von smarten Maschinen

Aktuelle Ausgabe

Newsletter


Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts


Technisches Wissen aus erster Hand

Automation Award

Automation Award 2018
Die Besucher der SPS IPC Drives haben gewählt. And the winners are…

Videos


Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Whitepaper


Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de