Hochleistungsfrequenzumrichter

Antriebstechnik von ABB sorgt für Sicherheit – auch bei 4 G

Anzeige
Der neue Gyro Swing in einem schwedischen Vergnügungspark erzeugt eine Kraft von 4 G und und erreicht dabei eine Geschwindigkeit von mehr als 100 km/h. Kein Problem, denn der Frequenzumrichter von ABB sorgt dafür, dass das Vergnügen sicher ist.

Inhaltsverzeichnis

1. Ein großer Motor ersetzt mehrere kleinere
2. Präzise Positionierung der Sitze
3. Energie zurückgewinnen, statt sie zu verschwenden

Die 140 Sekunden dauernde Fahrt mit dem Loke Gyro Swing im Vergnügungspark Liseberg in Göteborg, Schweden, sorgt für Nervenkitzel und für das unglaublich aufregende Gefühl, tatsächlich schwerelos durch die Luft zu fliegen. Die Pendelbewegung und die hohe Rotationsgeschwindigkeit drücken die 40 Personen nahezu kopfüber in den Sitz, während sie gleichzeitig um 360° herumgewirbelt werden. Beim Abschwung werden ihre Körper der massiven Kraft von 4 G, der vierfachen Erdanziehungskraft, ausgesetzt, und rasen gleichzeitig mit einer Geschwindigkeit von über 100 km/h nach vorne. Am Ende der Fahrt mit dem Loke strahlen die mit Adrenalin vollgepumpten Passagiere über das ganze Gesicht.

„Das war ein riesen Spaß”, sagt Anna Bjerne voller Begeisterung, als sie aus dem Loke aussteigt. „Es ist unglaublich faszinierend, wenn die Gondel am höchsten Punkte rotiert und sich dein Körper leicht aus dem Sitz hebt. Es ist, als ob man tausende von Schmetterlingen im Bauch hat! Ich bin schon sehr häufig solche Bahnen gefahren, aber die hier ist das Ultimative.“ Diesen Nervenkitzel auf eine sichere Weise zu bieten, ist keine leichte Aufgabe. Obwohl sich die wenigsten Leute über die hinter den Kulissen eingesetzte Technik Gedanken machen, spielen die modernen Frequenzumrichter von ABB eine entscheidende Rolle dabei, diese Fahrten sicher und effizient zu machen. Das im Bereich von Fahrgeschäften für Vergnügungsparks führende Unternehmen ist die Intamin Amusement Rides Group, die weltweit eine große Anzahl solcher Attraktionen baut. Das Schwesterunternehmen, die Inautec GmbH in der Schweiz, ist für das ausfallsichere Leitsystem zuständig und unterstützt die Montage und Inbetriebnahme der Fahrgeschäfte. Stephan Siegrist, Geschäftsführer und Technikchef von Inautec, ist froh, dass Frequenzumrichter von ABB alles unter Kontrolle halten, damit die Pendelbewegung sicher und präzise abläuft, und gleichzeitig die Konstruktion vereinfacht wird.

Ein großer Motor ersetzt mehrere kleinere

„Dieser neue Frequenzumrichter – der rückspeisefähige Hochleistungsfrequenzumrichter ACS880 mit Lageregelung – unterstützt perfekt unser neues Konstruktionsprinzip für den Gyro Swing“, sagt Siegrist. „Nun können wir die Anzahl der Motoren, die wir für das Fahrgeschäft benötigen, auf einen reduzieren. Durch die Wahl eines einzelnen Motors mit höherer Leistung haben wir die Komplexität des Systems vereinfacht, da keine Getriebe und Drehgeber mehr notwendig sind. Dadurch wird das Engineering vereinfacht und die Zuverlässigkeit erhöht.“ Sicherheit ist bei dem Pendel ein Schlüsselbereich, denn dabei kann es für die Fahrgäste keinerlei Kompromisse geben. ABB-Frequenzumrichter, die sich dank der sicheren E/A- oder sogar der Profisafe-Kommunikation leicht in unterschiedliche Leitsysteme integrieren lassen, sind auf die Unterstützung zahlreicher Sicherheitsfunktionen ausgelegt, welche die höchsten Zuverlässigkeitsanforderungen, wie sie in den globalen Sicherheitsstandards vorgegeben sind, erfüllen. Diese integrierten Sicherheitsmerkmale, erklärt Siegrist, erleichtern den Bau, die Wartung und den Betrieb des Fahrgeschäfts und beschleunigen außerdem den Konstruktionsprozess. „Die integrierten Sicherheitsfunktionen mit einem sehr hohen Niveau bieten uns enorme Vorteile, denn sie beschleunigen die Entwicklung und Montage. Eine separate Programmierung oder aufwendige Verdrahtung entfallen.“

Präzise Positionierung der Sitze

Natürlich ist die hinter den Kulissen verwendete Technik bedeutungslos, wenn das Fahrgeschäft keine Kunden anzieht. „Die Fahrgäste lieben Loke“, sagt Kenneth Berndtsson, der Technik- und Sicherheitschef des Parks voller Begeisterung, der jedes Jahr 3,2 Millionen Besucher begrüßt. „Es ist ein extrem populäres Fahrgeschäft für uns hier in Liseberg.“ Loke ist in der Tat so aufregend, dass es von der Fachzeitschrift Kirmes & Park Revue zum ‘Best Thrill Ride 2018’ in Europa gewählt wurde. Neben der sicheren Steuerung der Fahrt ermöglicht die neue Antriebskonstruktion auch eine präzise Positionierung der Sitze am Ende der Fahrt, damit die Leute schnell ein- und aussteigen können. Dadurch bleibt die Warteschlange kurz und die Parkbesucher bleiben fröhlich. Unterstützt durch die in den Frequenzumrichter integrierte Motion-Control-Software stoppt das Pendel jedes Mal an der entsprechenden Position, präzise und schnell, was sich für Liseberg auch finanziell auszahlt. „Die präzise Lageregelung beschleunigt das Ein- und Aussteigen der Passagiere“, so Berndtsson, „und das bedeutet höhere Einnahmen für den Park.“

Energie zurückgewinnen, statt sie zu verschwenden

Ein weiterer positiver Aspekt beim Einsatz des rückspeisefähigen Frequenzumrichters ist die Energieeinsparung, welche sich, so Berndtsson, durch die Rückspeisung der Bremsenergie in das Netz ergibt, wenn das Fahrgeschäft bremst. „Jetzt haben wir ein einfacheres System, und bei jedem Fahrzyklus speisen wir 1,4 kWh Strom in das Netz zurück. Dadurch sparen wir Geld und wir können unsere Nachhaltigkeitsziele ebenfalls erreichen.“

„Die Gyro Swing Story von Liseberg ist ein gutes Beispiel für die Schlüsselrolle, die ABB-Frequenzumrichter als Unterstützer bei alltäglichen Aktivitäten häufig hinter den Kulissen spielen“, sagt Aleksandar Velimirovic, Key Account Sales Engineer bei ABB. „In diesem Fall sind die drei Hauptakteure der Hersteller des Fahrgeschäfts, der Vergnügungspark und der Passagier. Der Hersteller erhielt eine einfache Möglichkeit, einen sicheren und zuverlässigen Betrieb mit einer geringeren Komponentenanzahl zu erreichen. Der Park erhält ein Fahrgeschäft, das die Besucher lieben und erfolgreich die Wartezeiten verkürzt, da es schnell in Position kommt. Und die Passagiere, das ist ganz einfach, erleben den Nervenkitzel ihres Lebens.“ jg

www.new.abb.com/de

Details zu den Frequenzumrichtern und Stromrichtern von ABB
hier.pro/pckwH

Anzeige

Festo: Digitalisierung

Smartenance

Die Digitalstrategie von Festo im Überblick

Schlagzeilen

Video aktuell

Oliver Vogel, Team Leader Commercial Engineering bei Rockwell Automation GmbH erläutert das Besondere an Engineeringtools und welchen Vorteil Maschinenbauer davon haben

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Automation Award

Automation Award 2018
Die Besucher der SPS IPC Drives haben gewählt. And the winners are…

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de