Automation Award 2018 Statement zu Platz 2 im Bereich Systeme

„Alle Zustände sind sofort transparent“

Anzeige
Der Codesys Automation Server kombiniert moderne Webtechnologien und Automatisierungstechnik. Dipl.-Ing. (FH) Roland Wagner, Head of Product Marketing bei der Codesys Group, erklärt, wie sich mit ihm typische Aufgaben der Automatisierung einfach lösen lassen.

elektro AUTOMATION: Warum ist das eingereichte Produkt aus Ihrer Sicht besonders innovativ?

Wagner: Spricht man von Industrie 4.0, geraten Experten angesichts der neuen Möglichkeiten ins Schwärmen. Sie denken dabei allerdings meist nur an Big Data, AI oder AR. Viele Automatisierer haben heute aber ganz andere, viel näherliegende Bedürfnisse. Der Codesys Automation Server als Industrie-4.0-Plattform kümmert sich um genau diese Bedürfnisse: Er bietet unter anderem einen schnellen Überblick über die Steuerungslandschaft mit Zustand und Parametern einzelner Steuerungen, deren Softwarestände und vieles mehr. Darüber hinaus macht er alltägliche Aufgaben wie das Aufspielen der richtigen Applikationssoftware auf SPSen zum Kinderspiel. Über einen Internet-Zugang profitieren Anwender von diesen Funktionen und vereinfachen so ihre Arbeit.

elektro AUTOMATION: Welche konkreten Vorteile ergeben sich daraus in der Praxis für den Anwender?

Wagner: Der Codesys Automation Server befindet sich typischerweise in der Cloud. Per dediziertem oder integriertem Edge Gateway verbindet der Automatisierer seine Steuerungen bequem und sicher mit seinem eigenen Account. Zur Verwaltung dieser Geräte verwendet er eine moderne Weboberfläche per Browser auf Tablet, Smartphone oder PC. Egal, wo auf der Welt er sich gerade befindet und einloggt: Alle Zustände sind sofort transparent. Bei Bedarf können sogar Parameter auf der Steuerung ohne Zusatzsoftware geändert werden. Und verfügbare Updates der Applikationssoftware kann der Automatisierer beispielsweise während einer Produktionspause auf einer Steuerung oder auf mehreren gleichzeitig ausrollen. Schließlich unterscheiden sich Maschinen- oder Anlageneinheiten oft nur durch Netzwerkadresse und die konkrete Zuordnung zu Material- oder Prozessphase. Quellcode und Binärapplikation des Steuerungsprojekts liegen in der Cloud und damit an einem zentralen Ort und sind allen autorisierten Benutzern für diesen Account zugänglich.

Auch die Steuerungsadministration wird komfortabler, und zwar durch das integrierte Ticketsystem. Ein Beispiel: Fällt eine SPS aus, muss sie schnell ersetzt werden. Nach dem physikalischen Austausch muss auch noch die richtige Applikationssoftware aufgespielt werden. Über den Codesys Automation Server kann ein Servicetechniker vor Ort per Ticketsystem beauftragt werden, diese Software einzuspielen. Dazu benötigt der Techniker weder Programmiertool noch einen eigenen Zugang zum Server oder spezielle Kenntnisse. Über das Ticket erhält er den Auftrag als Link zu einer eingeschränkten Weboberfläche, scannt darin per QR-Code die Seriennummer des neuen Geräts ein und kommissioniert anschließend per Klick die richtige Applikation. Einfacher, schneller und sicherer geht es nicht.

elektro AUTOMATION: Wie sehen die weiteren Schritte aus?

Wagner: Im Server werden Automatisierer künftig neben weiteren Daten auch Benutzerprofile und Security-Zertifikate für ihre Steuerungen verwalten. Darüber hinaus ist er ideal, um einzelne Schritte bei der Entwicklung des Steuerungscodes zu automatisieren. Beispiele hierfür sind die Prüfung durch Unit- oder Regressionstests und statische Codeanalyse, die Übersetzung in Binärcode sowie die Ablage im Versionsverwaltungssystem in der Cloud. Solche zentral realisierten Continuous-Integration-Prozesse ersparen Automatisierern viel Aufwand und verbessern gleichzeitig die Qualität der Applikationssoftware. Als Ergänzung zur klassischen Datenablage in Public Clouds wird der Server zudem eine Möglichkeit für die zentrale Speicherung und Weiterverarbeitung von Steuerungsdaten bieten. Für Automatisierer ohne Erfahrungen mit Public-Cloud-Systemen wird das Sammeln großer Datenmengen und deren Nutzung, etwa für Predictive Maintenance, somit erheblich vereinfacht. ik

www.codesys.com



Hier finden Sie mehr über:
Anzeige

Festo: Digitalisierung

Smartenance

Die Digitalstrategie von Festo im Überblick

Schlagzeilen

Video aktuell

Oliver Vogel, Team Leader Commercial Engineering bei Rockwell Automation GmbH erläutert das Besondere an Engineeringtools und welchen Vorteil Maschinenbauer davon haben

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Automation Award

Automation Award 2018
Die Besucher der SPS IPC Drives haben gewählt. And the winners are…

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de