Gehäuse/Komponenten Hochspannungs-Gleichstrom-Rekord von Borealis und Borouge - wirautomatisierer

Gehäuse/Komponenten

Hochspannungs-Gleichstrom-Rekord von Borealis und Borouge

Borlink-Extrusionstechnologie für Hochspannungs- Gleichstrom ermöglicht die Übertragung von bis zu 640 kV Bild: NKT Cables
Anzeige
Im Zuge eines erfolgreichen Typen- und Eignungstests gemäß der Cigré-Empfehlung TB496 hat ein auf Borlink LS4258DCE und Borlink LE0550DC basierendes Kabelsystem von Borealis und Borouge 640 kV erreicht – laut diesen beiden führenden Anbietern von Lösungen mit Mehrwert für die Kabel- und Drahtindustrie ein Weltrekord. Die entsprechende Materialtechnologie des extrudierten Hochspannungs-Gleichstrom-Kabels (HVDC) ermöglicht damit auf effiziente Weise eine große Übertragungskapazität über lange Distanzen, Verbindungsflexibilität zwischen Ländern und Stromnetzen sowie eine optimierte Anbindung erneuerbarer Energiequellen an künftige Netzwerke. Tatsächlich kann ein Paar extrudierter 640-kV-HVDC-Kabel mehr als 3 GW an Energie aus erneuerbaren Quellen übertragen. Dies entspricht dem gemeinsamen Output der sechs größten Wasserkraftwerke in Schweden. Ermöglicht wurde die Materialentwicklung durch eine Kombination von maßgeschneiderten Polymeren, die auf der unternehmenseigenen Borlink-Technologie basieren, sowie des hohen chemischen und physikalischen Reinheitsgrads dieser Verbundstoffe. Die HVDC-Innovation wurde in Zusammenarbeit mit NKT Cables entwickelt. ik

Anzeige

Video aktuell

Industrie 4.0: Das VDI Zentrum Ressourceneffizienz zeigt, wie Apps beim Sparen von Material und Energie helfen können

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Alle Whitepaper

Hier finden Sie alle Whitepaper unserer Industrieseiten

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de