Integrated Manufacturing Pilz setzt auf Smart Factory - wirautomatisierer

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de

Integrated Manufacturing

Pilz setzt auf Smart Factory

Bild: Pilz
Anzeige
Lösungen rund um die Smart Factory stellt Pilz in den Mittelpunkt seines Auftritts in Düsseldorf. Speziell der modulare Anlagenbau gälte als Schlüssel zu mehr Flexibilität in der Produktion, so das Unternehmen. Auf der Components zeigt Pilz deshalb anhand eines Modells der Smart Factory, wie individualisierte Produkte flexibel, kosteneffizient und anwenderfreundlich gefertigt werden können. Das Modell setzt sich aus drei Modulen zusammen, die – miteinander vernetzt – als intelligente Produktionsstraße personalisierte Produkte herstellen. Neu dabei ist der elektrisch aktivierbare Not-Halt-Taster Pitestop active. Er signalisiert durch Beleuchtung, ob er aktiv ist oder nicht. Maschinen- und Anlagenteile lassen sich auf diese Weise gemäß ISO 13850 je nach Bedarf sicher aktiv oder inaktiv schalten. So bringt der Not-Halt-Taster Vorteile für Anlagen und Maschinenparks, in denen Anlagenteile verschoben werden. Möglich sind auf diese Weise flexible Sicherheitskonzepte, die vor allem auch in der Verpackungsindustrie gefordert sind. Da mit Pitestop active nicht mehr die komplette Anlage unter Strom gehalten werden muss, um die Not-Halt-Funktion aufrecht erhalten zu können, profitieren Anwender zudem von Einsparungen bei Energiekosten. Pilz zeigt zudem seine Lösungen aus den Bereichen Sensorik, Steuerungstechnik, Antriebstechnik und Visualisierung. co

Interpack: Halle 18, Stand B16
Anzeige

Video aktuell

Industrie 4.0: Das VDI Zentrum Ressourceneffizienz zeigt, wie Apps beim Sparen von Material und Energie helfen können

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Videos

Hier finden Sie alle aktuellen Videos

Alle Whitepaper

Hier finden Sie alle Whitepaper unserer Industrieseiten

Anzeige